3rd week of August in 2021

I almost don’t feel that it’s right to write about something just as simple as my/our life. But this blog is simply about something that simple as my/our life. All the things currently happening around the world, wether the devastating news around the topic climate change (flooding, fires, earthquakes….), Afghanistan, the Pandemic etc., are taking a toll of my mental health. Anybody else???

Ich hab’ fast das Gefühl, es ist derzeit nicht richtig, hier ueber die Belanglosigkeiten meines/unseres Lebens zu schreiben. Alles was derzeit in der Welt gescheit, sei es im Zusammenhang mit Klimawechsel (Ueberflutungen, Feuer, Erdbeben…..), Afghanistan, die Pandemie etc., geht mir gehörig an die Nieren. Ich bin mir sicher, das geht noch so einigen von Euch, oder????

But that’s exactly why I decided to keep going with this blog. It might take your mind off of the craziness around us, at least for a few minutes.

Aber genau deshalb habe ich mich entschieden, weiter ueber genau diese “Belanglosigkeiten” zu schreiben. Wenigstens fuer ein paar Minuten kann ich/man vielleicht die Verrücktheit um uns herum verdrängen.

Most important thing in my little world currently is Little Ms Emma’s health. I can happily report that she is doing so much better. She has been walking again for a few days, even though she still looks a bit stiff doing so. She is still getting pretty strong pain meds but has her first follow up appointment next Tuesday. Ms Emma keeps getting her toys and tries to animate us to play with her. She hasn’t been on a walk for a week and a half, and you can tell she is getting her energy back. Therefore it’s getting harder to calm her down, to make sure she is resting for most all of the day.

Das Wichtigste in meiner kleinen Welt ist derzeit die Gesundheit von Little Ms Emma. Ich kann nun dankbar und gluecklich berichten, das es ihr schon viel besser geht. Sie laeuft schon seit ein paar Tagen wieder, wenn auch noch immer etwas steif. Sie bekommt noch immer recht starke Medikamente aber ihr erster Nachuntersuchungstermin ist kommenden Dienstag. Sie war nun seit 1,5 Wochen nicht mehr spazieren und langsam kommt ihre Energie zurueck. Es wird immer schwerer, sie ruhig zu halten.

I started my new job on Monday, 08/16. So far it has been the right decision. My new coworkers are super friendly and I have been learning quite a lot over the last few days. Hubby got me an electric scooter to get to the office and back. So therefore even my drive to work (3 minutes top) has been fun.

Am vergangenen Montag, 16. August, habe ich meinen neuen Job angefangen. Bisher wuerde ich sagen, das es die richtige Entscheidung war. Meine neuen Kollegen sind super nett und ich habe schon so einiges in den letzten Tagen gelernt. Herbert hat mir einen elektrischen Roller geschenkt, mit dem ich nun immer zum Buero und zurueckfahre. So habe ich bisher viel Spass auf meinen Arbeitsweg (im Höchstfall 3 Minuten).

Ms Emma’s health and my new job have distracted me from being homesick, which I appreciate so much. The very shitty summer-weather here in Northern Germany (owing to climate change I would assume) is getting already to me (and hubby). I’m actually scared how I will do in the “dark season” (that’s what we call the months from Oktober/November until March/April). On a happier note, we are supposed to get our RV on September 15th, if everything goes as planend.

Emma’s Gesundheit und mein neuer Job haben mich ein wenig von meinem Heimweh abgelenkt, wofür ich sehr dankbar bin. Dieser unglaublich schlecht Wetter Sommer in Norddeutschland (auch hier ist der Klimawandel schuld, würd ich vermuten) geht mir (und auch Herbert) schon jetzt extrem auf den Keks. Ich hab’ schon jetzt Angst davor, was die dunkle Jahreszeit mit mir machen wird. Wenigstens koennen wir unser Wohnmobil am 15. September in Empfang nehmen, wenn alles gut geht.

Categories: Uncategorized | 2 Comments

Post navigation

2 thoughts on “3rd week of August in 2021

  1. Claudia Scheffel

    Ich kann da gut mit dir fühlen. Danke das du deine Gefühle so teilst. Mich belastet es auch sehr, wenn ich in die Welt schaue. Manchmal fühlt es sich so an, als ob man alleine darüber so traurig ist, weil um einen herum gefühlt die Leute so leben, als ob nix gewesen wäre oder ist. Vielleicht gehen sie nur besser damit um, ich weiß es nicht. Ich kann aber das nicht so, dass Leben hat sich doch verändert, Nachhaltigkeit, Einkaufskonsum, Wetter usw. Ich kann dein Gedankengang gut nachvollziehen.
    Aber so manche kleine Alltagsgeschichten sind zum Glück auch positiv. Die kleine Emma ist auf dem besten Weg und dein Start in deinen neuen Job war wohl sehr gut. Bliebe noch das Wetter, ich hoffe für euch, dass wenigstens noch paar gute Sonnentage kommen.

    Grüße aus Kärnten

  2. Girl, if I don’t try to focus on the “little (or not so little LOL) things right in front of me”, I’d go crazy. I feel this year is almost more crazy than last year at the start of the pandemic, and that’s saying a lot. But you’re definitely not the only one feeling the heaviness of everything that’s going on.

    I do hope that you’ll have a few more warm days/weekends and that you can take the camper for a spin! That’ll be a nice distraction. Many hugs.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a free website or blog at WordPress.com.

%d bloggers like this: