Germany recap

I owe you a review of my latest trip to Germany.

Hier kommt die Zusammenfassung meines Deutschlandurlaubs.

While it wasn’t fun to go without the hubby (he is simply my travel buddy), I loved seeing my mom and the rest of the family. The weather was as expected in February – cold and rainy. But that didn’t take away from my trip.

Es war natürlich nicht toll, ohne den besten Ehemann zu fliegen (er ist immerhin mein Reisepartner fürs Leben), so war es doch toll, meine Mama und den Rest der Familie zu sehen. Das Wetter war, wie erwartet im Februar – kalt und regnerisch. Aber das hat meinem Trip jetzt keine Abbruch getan.

Most importantly – mom is doing ok. There is still place for improvement but her surgery wasn’t that long ago and she is on the right path.

Das Wichtigste vorweg – Mama geht es einigermassen gut. Da ist noch reichlich Platz für Verbesserungen aber ihre Operation war vor noch gar nicht langer Zeit und sie ist immerhin auf dem richtigen Weg.

I had decided to not stay with my mom during this trip ’cause I didn’t want her to start cleaning and preparing the guest room and trying to entertain me, while she is still pretty weak. It was a very good decision based on the jet lag that hit me hard and the countless face time calls I had in the middle of the night with the hubby in California. 

Ich hatte mich dazu entschieden, in einem Hotel zu wohnen. Überwiegend, weil ich meiner Mama nicht zumuten wollte, das Gästezimmer zu richten oder in einen Putzwahn auszubrechen, wie wir alle das gerne tun, wenn wir Besuch erwarten. Es war eine sehr gute Entscheidung, zumal ich auch mit sehr starkem Jetlag zu kaempfen hatte, so das ich Mitten in der Nacht des öfteren mit meinem Mann telefonierte.

I was also able to spend time with my brother as well as my sister in law. So good to see them all in person again!

Ich hatte Gott sei Dank auch die Möglichkeit, Zeit mit meinem Bruder und mit meiner Schwägerin zu verbringen. Es war soooo gut, sie mal wieder im wirklichen Leben (und nicht nur über Facetime) zu sehen.

I got to see my mom’s best friend Baerbel, who is basically my second mom. She and her husband have two sons, my brother and I grew up with. One of them become a father almost two years ago and this was the first time I was able to meet his son Finn.

Ausserdem konnte ich Mama’s beste Freundin Baerbel, die praktisch meine zweite Mama ist, samt Familie sehen. Sie und ihr Mann haben zwei Söhne, mit denen mein Bruder und ich aufgewachsen sind. Einer der beiden ist vor gut zwei Jahren Vater geworden und ich hatte endlich die Möglichkeit, seinen Sohn Finn kennenzulernen.

Luckily our friends B. and S. weren’t in Sweden, where they love to spend most of their free time. So therefore I had the luck to meet up with them, not only ones but twice. The first time I just drove to their place to see if they would be at home. We spend a few hours catching up on each others lives – even though we Skype very frequently. The next time they invite me over for breakfast AND lunch. Sooooo yummy! 

Gluecklicherweise waren unsere Freunde B. und S. nicht in Schweden, wo sie normalerweise den Grossteil ihrer freien Zeit verbringen. So konnte ich die beiden treffen, und zwar nicht nur einmal, sondern gleich zweimal  ! Das erste Mal entschied ich mich einfach spontan bei ihnen vorbeizufahren und hoffte, sie wären zu Hause. Waren sie auch! Wir verbrachten einige Stunden mit dem Austauschen von Neuigkeiten und dem Day-to-Day – und das obwohl wir sehr Regelmäßig skypen/telefonieren. Das naechste Mal luden sie mich zum Frühstück UND Mittagessen ein. Soooo lecker!

A few weeks prior to my trip I had posted on Facebook that I will be in Germany for a few days. One of my “old” Highschool friends reached out and asked if I would be interested to meet up with a few gals from the past. What a fun evening that was! I can’t believe it has been 32 years since we graduated!

Einige Wochen vor meinem Trip postet ich auf Facebook, das ich nach Deutschland kommen würde. Eine meiner ehemaligen Schulfreundinnen fragte daraufhin an, ob ich interessiert wäre, ein paar Freunde aus der Vergangenheit zu treffe. Was fuer ein toller Abend ! Ich kann immer noch nicht glauben, das wir bereits seit 32 Jahren aus der Schule sind!

My first love died last year and I went to visit his urn-grave. I hadn’t seen or spoken to him in many years, we didn’t end our 8 year relationship on a good note. However, one does not forget about the first love and I wanted to say “goodbye” – it felt good.

Meine erste Liebe starb unerwartet im letzten Jahr und ich habe sein Urnen Grab besucht. Wir hatten schon viele Jahre keinerlei Kontakt mehr, unsere achtjährige Beziehung endete nicht sehr erfreulich. Wie dem auch sei, man vergisst seine erste Liebe nicht und ich wollte mich verabschieden – und es fühlte sich gut an.

I returned the “favor” and stoped by at our old neighbors home. They came to visit us last year during their California road trip and of course I wanted to see them again.

Dann “musste” ich mich noch revanchieren. Unsere ehemaligen Nachbar hatte uns waehrend einer Californien Rundreise im vergangenen Jahr auf einen Kaffee besucht. Ich freute mich sehr, das das umgekehrt auch noch geklappt hat.

My BFF came up with an amazing idea how we could spend some quality time together, during this very short trip of mine. Her husband picked me up at my moms on Thursday afternoon. I spend the night at The O’s house. My BFF and her husband had taken Friday off of work to be able to drive me as early as 4:00 am to the Airport Hamburg. It was sooo good seeing them and I still have hope, that my BFF will join her daughter in late August visiting us in California.

Meine beste Freundin hatte eine brillante Idee, wie wir auch noch ein wenig Zeit miteinander verbringen können, in dieser doch so kurzen Zeit, die ich da war. Ihr Mann holte mich am Donnerstagnachmittag bei Mama ab (‘tschüss sagen ist immer so schwer). Ich verbrachte den Abend und die Nacht bei den O’s. Die beiden hatten sich am nächsten Tag freigenommen, so das sie mich früh, sehr früh, zum Hamburger Flughafen bringen konnten. Wieso haben wir bitte kein Foto von dem Abend gemacht?  Es war so gut, die vier zu sehen (auch ihre erwachsenen Kinder waren da). Ich habe noch immer die Hoffnung, das meine Freundin ihre Tochter Ende August begleitet, wenn sie uns besuchen kommt.

Overall I had been in my old hood for 5 days. While I had a very good night sleep the very first night, I was hit hard with jet lag the night after and from that day forward. Of course I had taken Melatonin already three days prior to the trip, in order to straighten this problem out upfront. But this time it didn’t work, which really sucked.

Im grossen und ganzen hatte eine tolle Zeit in Norddeutschland. Waehrend ich die erste Nacht super gut geschlafen habe, kam in der darauffolgenden Nacht der Jetlag und verliess mich auch nicht wieder. Natuerlich hatte ich versucht Vorsorge zu treffen und hatte bereits drei Tage vor Abflug nach Deutschland angefangen Melatonin zu nehmen. Leider hat es mir auf diesem Trip nicht geholfen.

I arrived back in San Diego on Friday 02/08 but unfortunately my bag didn’t make it. Looking back, it wasn’t actually a surprise. While the flight from Hamburg to Frankfurt was on time, somehow the pilot took a looooong ride for about 30 minutes before we finally got to our gate.

Ich kam am Freitag, 08. Februar, wieder in San Diego an. Leider schaffte mein Koffer es aber nicht. Aber wenn ich zurückblicke, ist das auch nicht verwunderlich. Waehrend mein Flug von Hamburg nach Frankfurt pünktlich war, entschied sich der Pilot, warum auch immer, noch ca. 30 Minuten auf dem Rollfeld rumzufahren bis wir endlich am Gate ankamen.

I new already that I would be called to the second inspection, based on the SSSS on my boarding pass. And now the time to get from Gate A17 to Z21 (yes, we arrived at A17 and my connection flight really left from Z21) was a bit short, I actually had to run. I made it in time but obviously my bag didn’t.

Ich wusste bereits, das ich in die zweite Inspektion gerufen werden wuerde, da ich ein SSSS auf meinem Boarding Pass hatte. Und dann war die Zeit, um von Gate A17 zu Z21 zu kommen, ploetzlich ein wenig kurz (ja, wir sind tatsächlich am Gate A17 gelandet und mein Flug nach San Diego ging von Gate Z21). Ich musste also rennen. Ich hab’ es gerade noch rechtzeitig geschafft, mein Koffer dagegen nicht.

I was informed that Lufthansa doesn’t flight to San Diego on Saturdays so therefore I had to wait until Sunday. Finally at 10 pm the bag arrived and luckily all the goodies I had bought where still in there :0

In San Diego wurde ich dann darueber informiert, das mein Koffer noch in Deutschland wäre und da Lufthansa San Diego nicht an Samstagen anfliegt. Somit musste ich bis Sonntagabend warten, bis mein Koffer endlich auch kam. Um 22:00 Uhr wurde er mir gebracht und alle Einkäufe waren auch noch da :0

I slept for 14 (fourteen!) hours straight. First thing I did after my Saturday morning coffee was sweating it out in my home gym. Later hubby and I went to get a Thai Massage on and afterwards discovered a nice French bakery/restaurant where we had an omelet (hubby) an a Nutella crepes (me).

Ich schlief 14 (vierzehn) Stunden durch. Das erste, was ich nach meinem Kaffee am Samstagmorgen machte, war ein wenig in meinem Fitnessbereich schwitzen. Später ging es fuer Herbert und mich zur Thai Partner Massage und danach entdeckten wir eine Franzoesische Bäckerei/Restaurant, wo Herbert ein Omelett und ich einen Nutella Crepes hatten!

The rest of the weekend was low key and on Monday I went straight back to work.

Den Rest des Wochenendes liessen wir ganz ruhig angehen und am Montag ging es dann auch gleich wieder zur Arbeit.

This slideshow requires JavaScript.

 

 

 

Advertisements

2 thoughts on “Germany recap

  1. auch wenn es nur kurz war, es sieht nach einer gelungenen Zeit aus :-). Irgendwie will man ja doch imer so viele Leute wie moeglich treffen, ist doch etwas anderes als auf fb/ am Telefon etc. Schoen, dass Deine Mama auf dem Weg der Besserung ist :-). Bei uns stehen 3 Wochen Europa im Mai und Juni an, inkl shoppen *lol*.

  2. Ich freue mich, dass du eine schöne Zeit in Deutschland hattest… obwohl, kein Wunder, dass du den Jetlag nicht losgeworden bist, kaum warst du da, warst du auch schon wieder weg 😉

    Vielen Dank nochmal für die Mitbringsel – kann mich im Mai revanchieren ❤

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.