Breakfast Meet-up

On Friday I got a text from Shanna stating that she and her husband Cody are on their way to Southern California where they would attend a wedding in Temecula. 

Am Freitag bekam ich eine SMS von Shanna. Sie und ihr Mann Cody wären auf dem Weg nach Sued Kalifornien, wo sie am Samstag in Temecula zu einer Hochzeit eingeladen sind.

She asked if I would be free on Saturday morning to meet up for breakfast. 

Sie fragte, ob ich am Morgen schon was vor hätte und ob wir uns zum Frühstück treffen könnten.

Unfortunately Temecula is an hour+ drive away from us and we have quite a few guest dogs right now. Therefore Herbert decided to stay home, just in case traffic would be crazy and we would be gone too long.  

Leider ist Temecula über eine Stunde Fahrt von uns entfernt und wir haben zur Zeit einige Gasthunde. Deshalb entschied Herbert, zu Hause zu bleiben. Man weiss ja nie, wie sich der Verkehr entwickelt und wir deshalb eventuell viel zu lange weg wären.

I knew Shanna and Cody would not have much time due to the wedding starting at 2:00 pm but I hadn’t seen them for over a year (last time was their wedding in Virginia in October of last year). They live in Ohio with their newest addition to the fam, 6 month old Australian Shepherd Gotham 🙂 

Ich wusste von vornherein, das Shanna und Cody nicht viel Zeit hätten, da die Hochzeit bereits um 14:00 Uhr starten sollte. Aber ich hatte sie seit über einem Jahr nicht gesehen (das letzte Mal war zu ihrer Hochzeit in Virginia im Oktober letzen Jahres). Sie wohnen mit mit ihrem 6 Monate alten Australian Shepherd Gotham in Ohio.

So I left the house at 7:50 am, got to the restaurant in Temecula 8:55 am and enjoyed 1.50 hours of great conversation and a lot of laughter. It was fun to see Shanna again, catch up and get to know Cody a bit better. 

Ich verliess das Haus um 7:50 Uhr, kam prima durch und erreichte das Restaurant in Temecula um 8:55 Uhr. Die nächsten 1,5 Stunden waren gut gefüllt, es gab viel zu erzählen und noch mehr zu lachen. Ausserdem war es klasse, Cody noch ein bisschen besser kennenzulernen.

I was back home at 11:50 am. Quite a drive for breakfast but so worth it 🙂 

Um 11:50 Uhr war ich schon wieder zu Hause. Eine ganz schön lange Fahrt für Frühstück, aber es hat sich auf jedenfall gelohnt 🙂

 

4 thoughts on “Breakfast Meet-up

    • Genauso sehe ich das auch! Wenn Dir jemand wichtig ist und Du ihn weiterhin in Deinem Leben haben willst, dann musst Du hin und wieder auch den extra Schritt gehen. Und das sollte einem nicht mal schwer fallen! Ich hab mich sehr gefreut, Shanna und Mann nach ueber einem Jahr endlich wieder live und in Farbe zu sehen 🙂

  1. Immer wieder schön solche Treffen, auch wenn sie oftmals zu selten sind, aber so ist das, wenn man so weit auseinander lebt. 1 h und 5 Minuten Autofahrt ist ja für amerikanische Verhältnisse nicht weit, lach! Schade, dass Herbert nicht dabei sein konnte, ist aber auch sehr verständlich, warum er nicht mitfuhr ;-)!

  2. Super, dass du die Fahrt auf dich genommen hast. Das hätte ich auf jeden Fall auch gemacht… eine Stunde ist doch nix (LOL). Das Wiedersehen mit Shanna war es wert 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.