It’s the weekend

It’s the weekend – woohoo.

Das Wochenende steht vor der Tuer – Woohoo.

Actually, I can’t really complain. I “had to” take Thursday off, due to capping on vacation time. What that means is that I can accrual only a certain amount of time. If I don’t take any hours at the point I’m reaching my allowed hours I can’t accrual any more. After being with this company for 11 years I can get up 160 hours which equals 5 weeks in my case. First world problems.

Eigentlich kann ich mich nicht beklagen. Ich hatte gestern mal eben einen Tag zwischendurch frei. Ich kann “nur” bis zu 160 Stunden ansammeln (fuer mich sind das 5 Wochen) und wenn ich die erreicht habe, bekomme ich keinen neuen Urlaub dazu (wir “erarbeiten” uns alle zwei Wochen eine bestimmte Stundenzahl, die immer am Zahltag auf unser Urlaubskonto gutgeschrieben wird). So kam es, das ich spontan den Donnerstag frei genommen habe, damit ich heute, am Freitag wie gewohnt meine “erarbeiteten” Urlaubsstunden erhalten konnte.

So I had a wonderful day off yesterday. I took the time to do a few things around the house that I had put off for a while and it felt good to finally get that done. There was also a bit shopping involved in my day off as well as a walk with Herbie’s K9 Social Walking Club. Overall a good, busy day.

Eigentlich mag ich keinen Urlaub nehmen, wenn nichts geplant ist. Aber ich habe das beste draus gemacht. Es gab ein paar Dinge im Haus, die ich schon laenger mal in Angriff nehmen wollte und gestern war es nun soweit. Dann gab es zwischen durch noch ein bisschen shopping und ich begleitete Herbie’s K9 Social Walking Club auf seinem Nachmittagswalk. Insgesamt hatte ich einen tollen, ausgefuellten Tag.

Today I will treat myself for a mani / pedi before I head over to my cycling class. I had to pause on that for about 5 days due to new knee issues. I now know that I don’t have a meniscus tear, which the doctor first thought. However, I have not a lot cartilage left in the knee and now Arthritis joined in…. Painful but with a cortisone shot I should be good for a while.

Heute nachmittag gehe ich ins Nagelstudio und goenne mir eine Mani- und Pedicuere. Danach geht es dann zur cycling class, ein wenig schwitzen. Ich war schon 5 Tage nicht mehr da, weil ich ein wenig mit meinem Knie zu tun hatte. Gott sei Dank ist der Meniskus nicht gerissen, wie der Doktor zuerst vermutete. Mir fehlt nur eine Menge Knorppelmasse und dann kommt jetzt auch noch Arthritis dazu….. Schmerzhaft aber mit der guten alten Kortisonspritze bin ich nun wieder fit (zumindest fuer eine Weile).

Tomorrow is going to be a busy day for us. First we are expecting our old neighbors from Germany for a short visit. They are touring the West Coast for the first time and decided on a quick stop to visit us.

Morgen haben wir einen recht vollgepackten Tag. Zuerst erwarten wir unsere ehemaligen Nachbarn aus Deutschland. Die vier sind gerade auf ihrer ersten Westkuesten Rundreise und haben angefragt, ob sie bei uns vorbeischauen koennen. Na klar, wir freuen uns.

Later that day Herbert, Kellie and I are going to see Keith Urban at the Staples Center in Los Angeles – woohoo. I’m really excited for that. It was a late decision so we didn’t get the best seats (also, the best seats where not affordable for us anyway).

Und spaeter geht es dann fuer Herbert, Kellie und mich nach Los Angeles zum Staples Center. Wir werden Keith Urban in Konzert erleben. Darauf freu ich mich schon sehr. Die Entscheidung fuer das Konzert fiel recht kurzfristig und somit haben wir nicht die besten Plaetze erwischt. Aber die besten Plaetze waeren eh unbezahlbar fuer uns gewesen 🙂

So far we don’t have any plans for Sunday. But that might change ……

Fuer Sonntag haben wir noch keinen Plaene. Aber das kann sich jederzeit aendern…

One thing is weighing heavy on my mind right now. My mom had a big surgery yesterday and I’m not there (it wasn’t anything life threatening but still) . She is doing good, I talked to her this morning, but I still feel guilty for not being at her side. Please send all your positive thoughts her way! Thank you!

Etwas belastet mich doch im Moment recht doll. Meine Mama hatte gestern eine lange, recht schwere Operation und ich bin nicht vor Ort (es handelte sich nicht um irgendwas lebensbedrohliches, aber jede Operation birgt ja gewisse Risiken, die meine Mutter immer gern mal mitnimmt). Es geht ihr einigermassen gut, ich habe heute morgen gleich mit ihr telefoniert. Und trotzdem – ich fühl mich schuldig, so weit weg zu sein. Könnt Ihr alle mal eben ein paar Positive Gedanken / Positive Energie in ihre Richtung schicken? Ich waer Euch dafür sehr dankbar!

 

Advertisements

5 thoughts on “It’s the weekend

  1. Alle positiven Genesungsgebete/-wünsche, in Gedanken, für deine Mama gesendet 😉 und für dich gleich noch ein bisschen mit, damit dein Knie schmerzfreier wird. Arthritis ist doof, kenne ich in Schulter und Knien leider auch seid einem Jahr *grrrrrr*. Machen wir halt das Beste daraus 🙂
    LG aus Kärnten

  2. Oh, wie ich dieses Gefühl kenne, wenn die Familie in D in einer schwierigen Situation ist und man selber ist so weit und fühlt sich hilflos und schuldig. So ging es mir im August auch. Mein Vater wurde von Tag zu Tag schwächer, war verwirrt, fiel oft hin usw. Ich war schon sehr froh, dass meine Schwester und Bruder nur “um die Ecke” wohnen, aber ich bin ihr drittes Kind und war nicht da, um zu helfen… Jeden Tag, wenn ich mit D sprach, hörte ich neue unangenehme Sachen. Innerhalb von einer kurzen Zeit hatte er sehr abgebaut und ich konnte es nur schwer glauben, was ich da über ihn hörte. Der Hausarzt hatte erst auf Altersdemenz getippt, aber das Ende vom Lied war, dass er dehydriert war und sein Körper vor allem alle Natriumsalze verloren hatte. Der heisse Sommer in D hatte seinen Tribut bei ihm gefordert. Und der Verlust der Natriumsalze kann sich bei einem alten Menschen (er ist 81) wirklich so heftig auswirken – echt unglaublich!

    Ja, wir sind weit weg von den Eltern / Familie gezogen und wussten, vorauf wir uns einlassen, aber in solchen Momenten ist es wirklich nicht einfach. Fühl dich gedrückt. Wir machen alle schon mal so ähnliche Erfahrungen und müssen damit leider irgendwie klar kommen :-(. Einfach ist es aber auf gar keinen Fall!

    • Oh mensch, ich hoffe Deinem Papa geht es wieder besser! Meine Oma hatte mal eine aehnliche Situation wegen Dehydration ….. ganz schlimm, was das fuer Auswirkungen haben kann!
      Danke fuer Deine lieben Worte. Bis heute sah alles eigentlich gut aus, meine Mutter war am Freitag sogar aus dem Krankenhaus entlassen worden. Viel zu frueh, wie sich heute herausstellte und schwupps ging es wieder mit Krankenwagen ins Krankenhaus.
      Furchtbar wenn man morgens zu solchen Nachrichten aufwacht…….

  3. Verzeihung… bin beim Nachholen aller Blogeinträge… man kommt ja hier zu nix! Zum Glück bin ich ja auf anderem Wege auch noch auf dem Laufenden 😉

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.