Weekend Getaway

As you most likely know – we own three dogs and we don’t have any family living close by. That makes going on vacation without the dogs very difficult. Besides that, we also provide boarding for Herbert’s clients, so therefore do have the understanding of what is possible when it comes to dog boarding. I don’t think we overly picky when it comes to the fury kids, but we have certain requirements that have to be fulfilled. For example: I don’t want them to sit in cages for 24/7. In one of the doggy hotels we’ve tried out they didn’t have access to enough water and when we brought them home, all three of the emptied their water bowls in no time – that’s a No-No for us (and should be for everybody!).  

Wie Ihr vermutlich wisst, gehoeren zu unserer kleinen Familie drei Hunde und unsere Familie lebt auf einem anderen Kontinent. Das macht es manchmal schwer, einen Hundefreien Urlaub zu planen. Da wir zudem, auch unser eigenes kleines Hundehotel fuehren, wissen wir, was machbar ist. Ich denke nicht, das ich sehr schwierig bin, aber ich will natuerlich 100% sicher sein, das es meinen Fellmonstern gut geht, wenn wir nicht da sind. So haben wir also gewisse Bedingungen, die wir erfuellt sehen muessen. Hier mal ein Beispiel: wir wollen nicht, das unsere Hunde 24 Stunden am Tag in Kaefigen eingesperrt sind. Als wir unsere Hunde vom letzten Hundehotel abholten (das war als wir vor ein paar Monaten nach Albuquerque gefolgen sind), sind alle drei zu Hause sofort zu ihren Wasserschuesseln gerannt und haben die in Nullkommanix geleert. Das geht nicht!!! Sowas koennen wir nicht dulden!!!

Over the last 11 years we have tried many different ways for our dogs, whenever we went on a dog-free vacation (remember, Herbert works with dogs 24/7 so he does need some time away from dogs). We placed them in different dog hotels (which we’ve always toured beforehand) and we had also different people stay at our house – but there was always something that made one of us, or even both, feel not as comfortable with the situation as we would have loved to.

In den vergangenen 11 Jahren haben wir also verschiedene Wege ausprobiert, wenn wir einen Hundefreien Urlaub geplant haben (Ihr duerft nicht vergessen, das Herbert rund um die Uhr mit Hunden arbeitet und da braucht er schon mal einen Urlaub so ganz ohne Vierbeiner). Wir haben verschiedene Hotels ausprobiert (welche wir natuerlich vorher immer besucht und getourt haben) und wir hatten verschiedene Leute, die bei uns im Haus gewohnt haben, waehrend wir im Urlaub waren. Leider gab es immer etwas (wie die Wassersituation etc.), was einen oder beide von uns Sauer aufgestossen ist.

Not knowing if our fury family members are in the best possible care was actually the reason why we didn’t go on vacation to Germany in May. Too bad, but I just can’t leave the three of them just anywhere, hoping it might turn out ok.

Uebrigens war dies auch der Grund, warum wir unseren geplanten Mai Urlaub in Deutschland nicht angetreten haben – wir hatten einfach nicht das Passende (am liebstens etwas langfristiges) fuer die Vierbeiner gefunden. Das war sehr schade, aber ich will einfach wissen, das meine Hunde gut versorgt/aufgehoben sind, wenn wir weg sind.

However, one day hubby Herbert came home with the news that he might have found a long term solution for our doggy-problem.

Wie dem auch sei, eines Tages kam Herbert nach Hause und meinte, das er (hoffentlich) eine langfristige Loesung fuer unser Hundeproblem gefunden hat.

To try out the new dog sitter we decided on a “trail run” – weekend getaway. For obvious reasons we didn’t want to go to far away. Therefore we decided to drive to Palm Springs.

Um also die neue Hundesitterin auszuprobieren, planten wir einen kleine Wochenendtrip. Wir wollten nicht zu weit weg, falls es zu Schwierigkeiten kommen sollte und deshalb ging es nach Palm Springs.

We left on Thursday evening (right after I had clocked out from work) even though we knew we will hit traffic. First we stopped at the Village Fest, which takes place every Thursday evening in Palm Springs. Live music, good food, lots of crafty stuff to look at and/or buy. After we had checked into our hotel, we went on a stroll through the resort area and ended up at the bar 🙂 Let the mini vacation begin.

Wir fuhren am Donnerstagnachmittag los, gleich nachdem ich mit der Arbeit fertig war, obwohl wir wussten, das wir dann vermutlich bereits dicken Verkehr erwischen wuerden – und so kam es dann auch. Endlich in Palm Springs angekommen, ging es zu allererst auf das Village Fest, ein kleines Strassenfest, das jeden Donnerstagabend stattfindet. Da gibt es Live Musik, leckeres Essen und jede Menge zu bestaunen und zu kaufen. Spaeter, nachdem wir im Hotel eingecheckt hatten, erkundeten wir noch ein wenig das riesige Hotelgelaende und endeten den Abend an der Bar 🙂 Lass den Mini-Urlaub beginnen!

Friday – we slept in, went for breakfast in one of the hotel restaurants (geez, that was sooo expensive), went up the mountain with the Aerial Tram, hiked a bit up there, went back to the hotel, enjoyed the pool for a few hours and ended the day with some complementary Sangria and Chips & Salsa at the hotel patio. 

Freitag – wir haben ausgeschlafen, dann gab es Fruehstueck irgendwo im Hotel (himmel war das teuer), wir nahmen die Gondel (Aerial Tram) hoch auf den Berg und wanderten dort ein wenig herum, zurueck am Hotel genossen wir den Pool fuer etliche Stunden und endeten den Abend mit der Sangria und Chips&Salsa auf einer der Hotelterrassen.

Saturday – we went straight to the pool, after I had hit the gym for a bit, and enjoyed most of the day right in and at the water. It was still super hot when we came back from dinner so we decided to take another dip in the pool. That was such a nice relaxing day!

Samstag – nach dem Aufstehen ging es fuer mich erst ins hoteleigenen Gym und dann fuer uns beide an den Pool. Dort verbrachten wir die meiste Zeit des Tages. Es war an allen Tagen sehr heiss (39 – 45 Grad) und deshalb ging es fuer uns nach dem Abendessen auch direkt wieder zum Pool …. Was fuer ein herrlich relaxter Tag!

Sunday – it’s time to go back home but before that, we had to stop at the Desert Hills Premium Outlets. I mean, they are around the corner from where we were staying and we don’t get there very often……

Sonntag – der Tag der Abreise. Aber erst hiess es noch einen Stop am Desert Hills Premium Outlet einzulegen. Schliesslich ist das Outlet direkt um die Ecke und so oft kommen wir da ja auch nicht zum shoppen hin…..

During the three nights away from home we had, of course, checked with our dog sitter a couple of times and everything seems to be great. She said, we can go ahead and book our next vacation and the dogs looked great and well taken care off, when we arrived back home.

Waehrend der drei Naechte in der Wueste haben wir natuerlich des Oeften mit unserer Hundesitterin gechattet und es schien alles gut zu laufen. Als wir dann nach Hause kamen meinte sie, die Hunde haben sich sehr gut benommen, waren ausgesprochen lieb und wir koennten den naechsten Urlaub planen. Alle drei Hunde haben sich sehr gefreut, das wir wieder da waren aber sie sahen auch so aus, als ob es ihnen in der kurzen Zeit sehr gut ergangen ist.

It looks like we will have another weekend getaway coming up soon again 🙂

Es sieht also so aus, als ob wir bald wieder einen kleinen Wochenendtrip unternehmen werden 🙂

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

3 thoughts on “Weekend Getaway

  1. So glad you had a great weekend and that the “trial run” with your dog sitter went so well. That must have been a huge burden off your shoulders! 🙂

  2. WOW, so tolle Fotos und es sah wirklich nach einer kleinen Erholung aus. Toll, dass es so gut geklappt hat mit den Hunden zu Hause. Hoffentlich bleibt die gute Zusammenarbeit mit eurem neuen Hundesitter, ich drück euch die Daumen.

  3. ohja, wenn man nicht weiss, ob die Hunde gut untergebracht sind, entspannt man sich selbst nicht. Druecke die Daumen, dass es sich als was verlaessliches auch langfristig rausstellt :-). Wir wollten eigentlich auch noch ein paar Tage nach Phoenix, aber unsere Hundesitterin war ausgebucht. Und rumexperimentieren wollten wir auch nicht. Somit ist der Gatte alleine auf den Businesstrip geflogen, und Kind&Hund&ich zu Hause geblieben :-). Schoen, dass Ihr ein paar entspannte Tage hattet.

Leave a Reply to San Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.