Los Angeles

I took Thursday off to show M. and S. a bit of LA. The very first thing I did was warn them about LA traffic. That is something no one will ever understand ’til he/she had the “chance to experience it”. However, if you want to see some stuff in and around LA, you will have to face traffic and that’s what we did.

Ich hatte mir Donnerstag frei genommen so das ich M. und S. ein wenig von Los Angeles zeigen konnte. Das erste was ich aber tat war, sie vor dem Verkehr zu warnen. Das ist etwas, das man nur wirklich versteht, wenn man es schon mal erlebt hat. Aber wie man es auch dreht, wenn man Los Angeles näher kennen lernen will, dann wird man dem Verkehr kaum entkommen können.

I thought leaving the house around 8:30 / 9:00 am would prevent us from hitting morning traffic but I was wrong. So it took us about 2 hours to actually get to the Griffiths Observatory. It was another beautiful warm day and we found parking on the top parking lot and it was for free until noon. Yeah us!

Ich hatte gedacht, wenn wir so gegen 8:30 / 9:00 Uhr das Haus am Morgen verlassen, würden wir nicht in den dicken Morgenverkehr kommen, aber leider lag ich falsch. So dauerte es also so um die 2 Stunden bevor wir überhaupt am Griffiths Observatory ankamen. Es war ein schöner warmer tag und wir fanden einen Parkplatz direkt oben am Observatory. Zudem war dieser bis 12:00 Uhr mittags umsonst. Woohoo!

After seeing the Hollywood sign and Downtown from the above we programmed our GPS to guide us to Olvera Street. I’ve never been and got the idea from one of my coworkers when talking about my plans for the day. Olvera Sreet is the birthplace of Los Angeles and you can find the cities oldest building right here. We got some cool information from one of the volunteers about the oldest fire station and walked through the little street with its shops.

Nachdem wir das Hollywood Schild und die Skyline von Los Angeles von oben bestaunt hatten, programmierten wir unser Navi mit Olvera Street. Dort war ich selber noch nie und hatte den Tip von einer meiner Kolleginnen bekommen, als wir über den bevorstehenden Ausflug nach LA sprachen. Olvera Street ist der Geburtsort von Los Angeles und hier findet man auch das älteste Gebäude der Stadt. Wir haben ein paar tollen Informationen von einem Freiwilligen Helfer in der ältesten Feuerwehrstation bekommen und spazierten noch ein bisschen durch die kleine Strasse mit ihren Shops.

Parking was right across from Olvera Street and we paid $ 4.50 for about an hour.

Einen Parkplatz für die Olvera Street gibt es genau gegenüber und wir haben $ 4.50 für die Stunde bezahlt.

Now it was time for Hollywoods Walk of Fame. What I didn’t know at that point was, Steve Irwin (Crocodile Hunter) was posthumously honored with his Star that day. Therefore part of Hollywood Boulevard was closed off and we had a bit trouble finding affordable parking (I’m just not willing to pay $ 20.00 if  planing on staying just an hour). After cruising around for a while we were lucky to find a spot in an residential area. It was just walking distance from where we wanted to go and it was for F.R.E.E. – strike!

Nun hiess es den Hollywood Walk of Fame anzusteuern. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste war, das Steve Irwin (auch Krokodile Jaeger genannt) an diesem Tag seinen Stern auf dem Walk of Fame bekam. Seine Kinder und seine Witwe nahmen an der Ehrung teil. Dadurch hatten wir aber arge Schwierigkeiten einen Parkplatz zu finden. Ich bin nämlich nicht bereit $ 20.00 zu bezahlen, wenn ich doch nur ein Stündchen bleiben will. Nachdem wir also eine Weile rumgefahren sind, fanden wir dann aber doch eine Parklücke in einer Wohngegend. Diese war umsonst und wir konnten locker dort hin spazieren, wo wir hin wollten. Yeah!

Grauman’s Chinese Theatre (TCL Chinese Theatre) was closed up due to the above mentioned event so we only were able to see a few hand and foot prints. That was a bummer but our guests got at least an idea of how the famous Walk of Fame looks like – not as glamorous as some might think. My aunt was as shocked as I was at my first visit to the Walk of Fame in 1999 that people just walk and stand on top of the stars. 

Grauman’s Chinese Theatre (TCL Chinese Theatre) war aus dem oben genannten Grund abgesperrt und so sahen wir nur wenige der berühmten Hand- und Fußabdrücke. Das war natürlich für unsere Gäste doof, aber wenigsten bekamen sie einen kleinen Eindruck vom Walk of Fame und das er gar nicht so glamourös ist, wie man eigentlich erwartet. Meine Tante war genauso entsetzt wie ich, bei meinem ersten Besuch 1999, das die Leute einfach auf den Sternen laufen.

We were hungry and I wanted my cousin and aunt to try In-N-Out. So on our way to Beverly Hills we got some Cheeseburgers and a Shake. I know, I know – they didn’t try the animal style fries….. but some can eat only so much.

Wir waren nun allmählich ein wenig hungrig und ich wollte das meine Cousine und meine Tante wenigstens einmal In-N-Out probieren. So gab es ein paar Cheeseburger und einen Shake auf unserem Weg nach Beverly Hills. Ich weiss, ich weiss – sie haben keine Pommes Animal Style probiert …. aber man kann ja nicht immer alles haben.

Due to traffic really eating up quite some of our time I decided to not stop at Rodeo Drive. Instead we drove though it as slow as possible. Again, at least they got an impression of what it looks like.

Der Verkehr hatte uns zu diesem Zeitpunkt schon viel Zeit gekostet und so entschied ich, das wir nicht am Rodeo Drive anhalten sondern so langsam wie möglich durchfuhren. So haben die beiden auch hier nur einen kleinen Eindruck bekommen können – aber meiner Meinung nach, ist das eh genug.

Our final destination that day was Santa Monica. I know a parking garage that is quite cheap and I found it right away. The first 90 minutes are for free and we paid $ 1.25 for another 90 minutes. Not too shabby for a pretty popular area.

Unser letzter geplanter Stop war Santa Monica. Ich kennen dort ein Parkhaus, das recht günstig für einen so beliebten Ort ist. Die ersten 90 Minuten waren umsonst und für weitere 90 Minuten bezahlten wir am Ende $ 1.25.

First we walked the Pier. I think that’s one of the Must-Do’s in Santa Monica. Later we decided on some window shopping…. However, as you might guessed already we ended up with some bags in our hands 🙂 3rd Street Promenade is such too cute with all its great shops & stores to not take a closer look.

Zuerst ging es natürlich auf die Pier. Das ist so ein Must-Do Punkt in Santa Monica. Später entschieden wir uns für einen Schaufensterbummel….. Aber wie ihr vielleicht schon erraten habt, dabei bleib es nicht 🙂 Die Einkaufsstrasse (3rd Street Promenade) lädt mit ihren tollen Geschäften einfach zum einkaufen ein. So hatten wir am Ende doch ein paar Tüten in der Hand.

At that point I got a bit tired and even though I should have known better (and I did know better but did what I did anyway…..) we went back to the car at 5:30 pm. Yep, 5:30 pm – the most horrible time to get on the freeway. And the rest is history. It took us about 2:30 to 3:00 hours back home, such a nightmare on the streets.

Zu diesem Zeitpunkt wurde ich etwas müde und entschied mich (obwohl ich es besser weiss) in Richtung Heimat zu fahren. Wir verliessen Santa Monica um 17:30 Uhr. Ja, 17:30 Uhr – die schlimmste Zeit, die man sich für den Nachhauseweg aussuchen kann. Und der Rest ist Geschichte. Wir brauchten so 2:30 bis 3:00 Stunden nach Hause, der reinste Albtraum.

Back home the husband had already made dinner and we told him all about the fun day (and the crazy driving) we’d experienced that day.

Aber zu Hause hatte der beste Ehemann bereits Abendessen vorbereitet und so konnten wir ihm in Ruhe von unserem tollen Tag (und dem schrecklichen Verkehr) berichten.

This slideshow requires JavaScript.

5 thoughts on “Los Angeles

  1. Mensch, da habt Ihr ja alle eine tolle Zeit zusammen, sehr schoene Fotos :-). Und LA ist bisher meine Alptraumstadt beim Verkehr, wir haben es dort so gehasst (bzw hat mein Mann ja hin und wieder noch das Vergnuegen auf Dienstreisen *lol*)

    Habt weiterhin eine schoene Zeit!

    • Ja, der Verkehr in und um LA ist zum Abgewoehnen, aber natuerlich muss und will jeder Erstbesucher das ein oder andere dort sehen (ging mir ja damals genau so).
      Wir hatten wirklich eine schoene Zeit, aber nun ist bei uns wieder der Alltag eingekehrt und die Besucher wieder in Deutschland.
      LG

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.