weekend trip to Albuquerque, NM

On Friday afternoon we left Orange County for a short weekend trip to Albuquerque, New Mexico. We hadn’t seen our friends Amy and Matt for a while (last time was at Shanna’s wedding in October in Virgina – she and Cody unfortunately couldn’t make it this weekend). Amy and Matt ust recently moved into their new home and got Justice, their long coated black German Shepherd puppy in November (Herbert helped finding the breeder and getting Justice shipped to the US).

Am Freitag nachmittag machten Herbert und ich uns fuer das Wochenende auf den Weg nach Albuquerque, New Mexico. Wir hatten unsere Freunde Matt und Amy schon seit Shanna’s Hochzeit im October in Virginia nicht mehr gesehen. Leider konnten Shanna und Cody an diesem Wochenende nicht dabei sein. Amy und Matt sind erst kuerzlich in ihr neues Haus gezogen und haben zudem, mit Hilfe von Herbert, Familienzuwachs bekommen. Justice ist mittlerweile 5 Monate alt und kommt urspruenglich (genau wie Dago) aus Deutschland.

We arrived around 7:30 pm on Friday evening, after a short 1 hour 10 minute flight (the winds were with us on that one). Amy and Matt picked us up at the airport and we went straight for dinner at a Mexican restaurant – the Margarita was amazing 🙂 However, nothing was holding us back longer than needed – we were ready to meet Justice (and of course Boomer and Kylie, their miniature Australian Shepherds, which both had adjusted great to the new puppy in the house).

Wir kamen gegen 19:30 Uhr am Freitag an. Der Flug von Orange County dauerte, dank guter Winde, nur 1 Stunde 10 Minuten. Amy und Matt holten uns vom Flughafen ab und fuhren mit uns direkt zum Essen in ein Mexikanisches Restaurant – die Margarita war leeecker 🙂 Aber sehr lange hielten wir uns nicht auf, wir wollten doch endlich Justice treffen (und natuerlich auch Boomer und Kylie, die beiden Miniture Australian Shepherds. Beiden haben sich Gott sei Dank sehr schnell an Justice gewoehnt).

The rest of the evening was filled with doggy play and chit chatting – exactly what we had wished for.

Der Rest des Abends war gefuellt mit tollen Gespraechen und ganz viel Ballwerfen, Hunde streicheln etc. – genau wie wir es gehofft hatten.

We had ask Amy and Matt to not plan anything to entertain us – we were simply just there to spend quality time together.

So we had a long, very yummy breakfast, a walk around their huge property including meeting their super nice neighbors etc. Early afternoon we decided to drive down to Old Town Albuquerque for a little stroll. Window shopping and a stop at a Rattlesnake Museum (?) was pretty much all we did before heading back.

Wir hatten Amy und Matt gebeten, nichts zu planen. Wir wollten einfach nur Zeit mit ihnen verbringen.

So gab es am Samstag morgen eine langes, sehr leckeres Fruehstueck und einen ausgiebigen Spaziergang ueber ihr riesiges Grundstueck. Dabei trafen wir auch die Nachbarn links, die auch super nett sind. Am fruehen Nachmittag entschieden wir uns fuer einen kurzen Trip nach Old Town Albuquerque. Ein bisschen Schaufensterbummel und ein Besuch in einem Klapperschlangen Museum (ganz klein aber recht interessant) bevor wir uns dann wieder auf den Rueckweg machten.

Our drive home brought us through the Musical Highway. This little piece of the Mother Road has been “updated” just a few years ago. So if you drive through this quarter-mile section of Route 66 by exactly going 45 mph the rumble strips have been engineered to sound like the song “America the Beautiful”.

Unsere Rueckfahrt brachte uns ueber den “Musical Highway”. Das ist ein kleines Stueck der Route 66, der Mutter aller Strassen, das vor wenigen Jahren “modernisiert” wurde. Wenn man ueber dieses bestimmte, recht kurzes Stueck, genau mit 45 mph faehrt, erzeugt die Reibung der Reifen auf den in die Strasse eingelassenen Rillen das Lied “Amerika the Beautiful”.

After dinner at “Indigo Crow” we went back to the house and just enjoyed more quality time together.

Nach unserem Abendessen bei “Indigo Crow” ging es zurueck zum Haus und wir genossen einfach nur die Zeit zusammen.

We woke up to an unexpected surprise – snow. It looked very beautiful, and I really enjoyed our walk with the doggies later on very much. However, it was very very cold 🙂

Als wir am naechsten Morgen aufwachten, erwartete uns eine nicht vorhergesagte Ueberraschung – es hatte geschneit. Es sah herrlich aus und ich habe auch wirklich den Spaziergang mit den Hunden genossen aber ….. es war super kalt 🙂

Our flight left early afternoon, so we had plenty of time to do some grocery shopping and of course picking up our dogs from the boarding facility.

Unser Rueckflug ging am fruehen Nachmittag, so hatten wir noch reichlich Zeit zu Hause zum einkaufen und die Hunde aus dem Hundehotel abzuholen.

We enjoyed the rest of the evening reunited with our doggies 🙂

Wir genossen den Rest unseres Sonntags als Familie 🙂

Advertisements

2 thoughts on “weekend trip to Albuquerque, NM

  1. klingt nach einem tollen Wochenende mit Freunden, so wie es sein soll.

    Albuquerque haben wir auch auf dem Plan, ich hoffe wir schaffen es dieses Jahr mal fuer ein langes Wochenende, wir aber mit Truck Camper. Bin auch schon sehr gespannt auf den Musik-Abschnit des Highways. 2017 mussten wir uns zwischen Santa Fe und ABQ entscheiden und wir nahmen Santa Fe zum besuchen, da dort grad die Outdoor-Kunstausstellung war.

    Ich hoffe, Euren Hunden ging es gut im Hotel und die Freude war sicher gross – auf beiden Seiten -, als Ihr sie wieder abgeholt habt. Habt eine schoene Woche!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.