Hello February

Isn’t it crazy how fast the first month of the year went by already?

Ist es nicht verrueckt, wie schnell der erste Monat des Jahres vorbegeflogen ist?

So here we are in February and we are still working on the big project of remodeling our kitchen / living area. I know it sounds like we have been working on that for a very long time. But mind you, everything is done by us and just us (except of the wall takedone in December) and always after work and on the weekends. While I’m building all the kitchen cabinets, I should be done with it this weekend, Herbert is installing all of them. He also installs all the new needed power outlets, the new light fixtures, a waterline to the ice machine of the fridge etc. There are a lot of extra steps that we have to do due to us reconfiguring the whole kitchen. It is a bit quite stressful but also very rewarding. We can now see a light at the end of the tunnel.

Nun haben wir also bereits Februar und arbeiten noch immer an unserem grossen Projekt, dem Umbau unseres Wohn-/Kuechenbereiches. Ich weiss, es hoert sich so an, als ob wir schon ewig daran arbeiten. Aber ich moechte noch einmal darauf hinweisen, das wir alles ganz alleine machen (Ausnahme war die Wand, die wir eingerissen haben – wobei wir auch da einen grossen Teil selbst gemacht haben). Zudem koennen wir natuerlich nur nach der Arbeit und an den Wochenenden am Haus arbeiten. Waehrend ich die Kuechenschraenke zusammenbaue (ich hoffe, ich werde damit dieses Wochenende fertig), stellt / haengt Herbert sie alle auf. Zudem ist er derjenige, der neue Steckdosen verlegt, die Lampen anbaut, eine Wasserleitung zur Eismaschine unseres Kuehlschranks verlegt etc. Da sind eine Menge extra Dinge zu beachten, da wir ja die ganze Kueche neu gestalten und somit kaum ein Geraet da sitzt, wo es urspruenglich gestanden hat. Es ist ein bisschen sehr stressig aber schlussendlich auch toll zu sehen, wie alles zusammen kommt. Ich kann auf jedenfall schon mal ein Licht am Ende des Tunnels sehen! Woohoo!

Hubby Herbert finished the flooring throughout the house and it looks so good. We are going to buy the new backsplash probably this weekend, the kitchen hood has been delivered and awaits its installation…. You see, we have a “few” more projects to get done before we can just sit back and enjoy our hard work.

Der beste Ehemann (sorry Hubby, ich Weiss du magst die Bezeichnung nicht, aber fuer mich bist und bleibst Du der Beste) hat im kompletten Haus neuen Fussboden verlegt. Es sieht so toll aus!!! Dieses Wochenende werden wir vermutlich die Fliesen fuer den Backsplash (ich komm gerade partout nicht auf das Deutsche Wort…..’tschuldigung) kaufen, und die Dunstabzugshaube liegt auch schon zur Installation bereit…. Ihr seht, wir haben noch ein “paar” Dinge zu tun bevor wir uns hinsetzen und das Endergebnis geniessen koennen.

Next weekend we are taking a well deserved break flying out to Albuquerque. We are very excited to see our friends and the new house they just got. However, we are even more excited to finally meet Justice, our godson. Justice is a black long coated German Shepherd. Herbert helped finding him in Germany (he is not from the same breeder Dago came from) and flying him out to the US in November.

Naechstes Wochenende goennen wir uns eine kleine Auszeit. Wir fliegen uebers Wochenende nach Albuquerque (New Mexico) um unsere Freunde zu besuchen. Wir freuen uns schon sehr darauf, die beiden und ihr gerad neu gekauftes Haus zu sehen. Aber am allermeisten freuen wir uns darauf, Justice endlich persoenlich kennen zu lernern. Justice ist sozusagen unser Patenkind. Unsere Freunde lieben Dago und sie wollten auch so gern einen schwarzen Langhaar Schaeferhund haben (sie haben bereits zwei miniature Australian Shepherds). Herbert hat geholfen, Justice zu finden und ihn im November von Deutschland in die USA zu bringen. Und nein, er ist nicht vom selben Zuechter wie Dago.

On Valentines Day, February 14th, I have a little knee surgery scheduled. Nothing big, just cleaning out all the lose cartilage and what else is floating around in my knee. I had that done on the other knee two years ago and it helped tremendously with the swelling and fluid that kept building up in the knee.

Am Valentines Tag, 14. February, werde ich mich einer kleinen Knie Operation unterziehen. Es ist nichts grossartiges, nur eine “Reinigung” von all dem losen Knorbel und was da sonst noch so rumfliegt. Ich hatte das bereits vor zwei Jahren am anderen Knie machen lassen und es hat super geholfen. Seit dem schwillt das Knie nicht mehrr an, ich habe nicht staendig soviel Fluessigkeit im Knie und die Schmerzen sind auch so gut wie weg.

Do you have anything planed for the month of February? Tell me about it in the comment area – I’m curious (as you might know) 🙂

Was steht bei Euch im Februar so auf dem Plan? Wenn Ihr moegt, erzaehlt mir in Eurem Kommentar davon – Ich bin (wie wir alle wissen) neugierig 🙂

 

Advertisements

13 thoughts on “Hello February

  1. na das sieht doch schon gut aus und vor allem fast fertig *mutmach!* :-). Ich wuensche Euch viel Spass beim kleinen Trip und Dir alles Gute fuer die OP.

    Da der Gatte hier nun auch 2 Monate zu Hause ist, hat er angefangen das Haus zu streichen, was mal dringend noetig ist in allen Raeumen, dazu neue Steckdosen, Lichtschalter, 2 Deckenlampen moechten verlegt werden usw :-). Also Entspannung angesagt fuer ihn *lach*. Nebenbei laeuft nun der Papierkram fuer den Greencard, was auch etwas Zeit kostet, hoffen aber, dass bis Mitte der Woche dann alles vollstaendig bei HR und deren immigration lawyer dann vorliegen. So langsam entspannen sich die Nerven hier.

    Habt ein schoenes Wochenende!

    • Tja, Hausbesitzer haben irgendwie immer was zu tun….. Fuer die Green Card drueck ich Euch ganz feste die Daumen – toi, toi, toi.
      LG aus OC California

  2. Sehr schöne Küche. Jetzt habt ihr den Ausflug redlich verdient.
    Bei mir steht im Februar die Vorbereitung meines Umzuges nach SF im Expressmodus an. Der Berg an Erledigungen der sich vor mir auftut wird täglich höher und die Kalendertage bis Mitte März sind zählbar. Schritt für Schritt und mit der von Vorfreunde geprägten Motivation wird sich alles finden.
    Schönes Wochenende!
    LG Robert

    • Ja, ich finde auch, das wir uns ein Entspannungswochenende verdient haben – noch schooner waer, wenn wir schon komplett fertig mit der Renovierung waeren. Aber das wird noch…..
      Es ist schon verrueckt, wieviel anfaellt, wenn man in ein anderes Land zieht. Ich drueck die Daumen, das Du alles geregelt bekommst.
      VG aus OC California

    • lach, bei uns war die letzte woche vor auswanderung ein irrenhaus. wir haben drei kreuze gemacht, als das haus uebergeben war, der container unterwegs war und wir die letzte nacht vor abflug im hotel waren. wir haben geschlafen wie tote *lol*. um am naechsten morgen zu erfahren, dass der flieger gecancelt wurde wegen drei flocken schneefall in berlin tegel und der flieger von air france dann in schoenefeld landete und somit in tegel kein flieger zur verfuegung stand. dann musste wieder alles umorganisiert werden wie mietauto, ferienwohnungs-schluesseluebergabe usw. hachja, erinnerungen :-).
      ich wuensche dir viel glueck fuers neue leben, am anfang wird es mehr als spannend sich an ein neues land mit neuer buerokratie, anderen verhaltensweisen usw zu gewoehnen. toitoitoi!

      • Lieben dank Yvonne für die guten Wünsche. Ich wünsche mir in ein paar Jahren auch entspannt auf diese Phase vom Start ins neue Leben zurück blicken zu können. Da habt ihr ja noch ein aufregendes ad on mit dem Flugzeug oben drauf bekommen. Am meisten Kopfzerbrechen macht mir die noch unbekannte zukünftige Wihnsituation. Für die erste Zeit habe ich auch eine Ferienunterkunft. Beim recherchieren der Angebote fur Apartments bin ich wie andere auch, der Bedeutung des Credit Score gewahr worden. Das Thema bereitet mir nun schlaflose Nächte. Als auf Sicherheit konditionierter Deutscher mache ich mir Gedanken überhaupt ein Apartment mieten zu können. In Foren zu lesen das es auch ohne Score funktioniert beruhigt da nur temporär 😀

  3. Ach ja, zur Befriedigung deiner Neugier: Februar ist irgendwo zwischen Stress und Langeweile bei uns – nichts außer Arbeit geplant… der Göttergatte nachtschichtet und ich stecke in den Nachwehen des Halbjahreswechsels. Highlight ist eine 3-tägige Tagung Ende des Monats. 😉

    • Hoffentlich gleicht die Langeweile ein wenig den Stress aus!!!
      So eine 3-taegige Tagung, hoffentlich in einer anderen Stadt, ist doch sicherlich eine schoene Abwechslung! Viel Spass dabei!
      VG aus OC California

      • Och ja, ist schon halbwegs ausgeglichen (Sofa-Wochenenden sind in dieser Phase im Schuljahr Gold wert…). Und die Tagung ist auf jeden Fall eine schöne Abwechslung, ist im Harz und findet alle halbe Jahre statt (in mehr oder weniger gleicher und sehr netter Runde). 😃

  4. Januar ist wahnsinning schnell vorbeigegangen fand ich… aber wenigstens seid ihr gut weiter gekommen mit der Küche! Wird total super!

    Daher habt ihr euch auch das Wochenende in Albuquerque redlich verdient! Ganz viel Spass!

    • Danke Dir – ich habe nun auch schon angefangen, die Kueche ein wenig einzuraeumen (es fehlen ja noch Countertops und ein paar andere Dinge, so kann ich mich noch nicht so ganz austopen) 🙂
      Auf ABQ freu ich mich nun auch schon….. !

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.