The ‘hassle’ I go through on Tuesdays….

It’s a 17 mile drive from my work place to the boot camp location. On a day without any traffic it would take less than 20 minutes to get there. However, a day without traffic …. Hahaha, right?

Some might ask why I’m not switching to a gym/boot camp closer by. Well, I became a Total Training member a few years ago, while they were still meeting at a local park, very close to my house.

A little bit later they opened their indoor facility (quite a drive) and stopped working out at the park. However, I joined that early in the beginnings of Total Training that my membership is quite cheap but the main reason is, I love working out with them.

Due to the distance I had to compromise a little bit, therefore I only workout two to three times the week at boot camp. Just recently hubby and I joined a nearby YMCA and we like to work out together at the Y at least ones a week.

If nothing else is going on my free days, I like to fit in a little run here and there, workout at my little home gym or preferable go hiking!

So my two fixed boot camp days are Tuesday and Friday. While I could just go home after work and join a class later that night I prefer to just go straight from work. Don’t know if anybody else feels that way, but if I sit down, even just for a minute, I might not get up again.

I’m off work on Tuesdays at 4:00 pm and the next class starts at 4:30 pm. Do the math – I should have no problems to get there, right? Even though the main populations works from 08:00 am to 5:00 pm, traffic starts already to pick up around 4:00 pm. I ran into more and more days that I had to late cancel boot camp because I couldn’t get even close to it due to traffic.

I talked to my boss and he was cool with me leaving a bit early on Tuesdays. I’m anyway always quite early in the morning (German mentality – always early, never too late) and I take a little less of a lunch break. So this way I don’t have to feel that guilty towards my coworkers (I still feel guilty because they don’t even have these options due to their positon in Customer Service).

Something still can come up and I might not be able to leave early, so therefore I need to be prepared…. So on Tuesdays I always dress in a long skirt and a big shirt (or cardigan) and around 3:20 pm I sneak into the bathroom to change …. And when it’s time to leave, I only have to take off the skirt and the shirt/cardigan and surprise – will be ready in my workout clothes. I have to admit, I feel like I look a little bit like a Hippie on Tuesdays ’cause this is so not my usual style but….

…sometimes you just need to get a bit creative to be able to do what you want to do….

Von meinem Arbeitsplatz bis zum Boot Camp sind es etwas ueber 27 Kilometer. An einem Tag, ohne heftigem Verkaufsaufkommen kann man die Strecke in unter 20 Minuten schaffen. Aber ein Tag ohne erhoehtem Verkaufsaufkommen…. Hahaha, nicht wahr?!

Manch einer mag jetzt fragen, warum ich mir nicht ein Fitness Studio dichter bei suche. Zur Erklaerung, ich bin bei Total Training vor einigen Jahren eingetreten. Damals haben wir uns noch im Park in Irvine getroffen. Ein wenig spaeter eroeffneten sie ihr Fitness Studio und beendeten danach auch recht schnell die Treffen im Park. Meine Mitgliedschaft ist durch meinen fruehen Eintritt sehr billig aber der Hauptgrund, warum ich die Fahrerei auf mich nehme ist, das ich es einfach liebe mit meiner TT-Familie Sport zu treiben.

Dennoch, aufgrund der Entfernung fahre ich nur zwei / drei Mal die Woche dort hin. Vor kurzen haben Herbert und ich zudem auch eine Mitgliedschaft fuer das YMCA abgeschlossen, wo wir gerne mindestens einmal die Woche zusammen schwitzen.

Wenn sonst nichts anliegt geh’ ich hin und wieder an meinen frei Tagen auch joggen, nutze mein kleines Garagen-Fitnesstudio oder geh’ am liebsten hiken!

Meine zwei (relativ) festen Boot Camp Tage sind Dienstags und Freitags. Ich koennte nach der Arbeit erst nach Hause gehen und dann an einer spaeteren Stunde teilnehmen, aber ich bevorzuge es direkt von der Arbeit hinzugehen. Ich weiss nicht, wie es Euch so geht, aber wenn ich erst mal nach Hause fahre und mich dort womoeglich noch einen Augenblick hinsetze, dann ist die Wahrscheinlichkeit schon sehr gross, das ich gar nicht erst wieder losfahre.

Dienstags arbeite ich bis 16:00 Uhr und die naechste Boot Camp Klasse faengt um 16:30 Uhr an. Wenn man das so ueberschlaegt, sollte ich das eigentlich locker schaffen, nicht wahr? Auch wenn der groesste Teil der arbeitenden Bevoelkerung von 08:00 bis 17:00 Uhr arbeitet, faengt der Verkehr bereits um (vor) 16:00 Uhr an merklich mehr zu werden. Immer oefter kam es vor, das ich das Boot Camp in letzter Minute absagen musste, weil ich im Verkehr steckte und einfach nicht vorwaertz kam.

Ich sparch dann mit meinem Chef und fuer ihn war es ok, das ich Dienstags ein wenig frueher gehe. Ich bin eh immer recht frueh im Buero (Deutsche Mentalitaet eben – immer zu frueh, nie zu spaet) und nehm an diesen Tagen auch nur eine kuerzere Mittagspause. So habe ich wenigstens kein ganz so schlechtes Gewissen meinen Kollegen gegenueber (wobei die diese Moeglichkeit gar nicht erst haetten, weil sie im Kundenservice arbeiten).

Aber irgendwas kann natuerlich immer noch dazwischen kommen, so das ich vielleicht mal nicht frueher gehen kann. Und darauf muss man (ich) vorbereitet sein …… An Dienstagen trage ich deshalb immer einen langen Rock und ein weites Shirt oder eine Strickjacke. Gegen 15:20 Uhr “schleiche” ich mich zur Damentoilette um mich umzuziehen….. Und wenn es Zeit ist, das Buero zu verlassen muss ich nur noch den Rock abstreifen und das grosse Shirt oder die Strickjacke ausziehen und schwups – steh ich da in meinen Sportklamotten, bereit loszulegen. Ich fuehl mich Dienstags immer ein wenig wie ein Blumenkind, gerade weil das so gar nicht mein Style ist aber…

…manchmal muss man halt ein wenig kreativ sein um das tun zu koennen, was man moechte …..

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

2 thoughts on “The ‘hassle’ I go through on Tuesdays….

  1. Haha……ein hübsches Blumenkind 😉 Eine gute Idee und gleich zu gehen erst recht! Ich gehe immer früh morgens, aufstehen…..Kids rauswerfen *lol* und ja nicht mit einem Kaffee nochmal hinsetzen. Sonst überlege ich…….so hat jeder seinen kleinen Schweinehund, der überlistet gehört.

    Weiter so !!

  2. Genauso habe ich das eine Weile auch gemacht (im Büro umziehen und direkt im Anschluss zum Gym oder Laufen)… aber die Anfahrt von dir ist natürlich krass. Für mich hat sich das Morgen-Workout als echter Time Saver entpuppt. Ich muss zwar morgens früher raus, aber dann hat man abends keinen Stress mehr… 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.