Building a house

It’s Thursday, I can’t wait for Friday to come. Suddenly I realize, tomorrow is Ugly Sweater Party at Boot Camp. I’m good to go on the ugly sweater part (took care of that last weekend – $ 9.95 at WalMart, cha-ching)

Es ist Donnerstag, ich kann gar nicht erwarten, das es endlich Freitag wird. Ploetzlich faellt mir ein, das ich morgen zu einer “Wer hat den haesslichsten Pullover” Party zum Boot Camp soll. Fuer den haesslichen Pulli hab’ ich schon letztes Wochenende gesorgt – 9.51 Euro bei Walmart, tschasching)

img_7346

But hey, I totally forgot that I have to bring some sort of food (and a bottle of wine). I don’t feel like cooking. Should I just go to the store and get some cookie tray?

Mensch, ich hab’ aber total vergessen, das ich ja auch was zu essen mitbringen soll (und eine Flasche Wein). Ich hab’ echt keine Lust, noch was zu kochen. Soll ich einfach zum Laden gehen, und dort irgendeine Keksplatte kaufen?

Then I get inspired by I a picture that I see in an internet forum. I’m going to make a cracker, cheese, salami house……

Und dann seh’ ich in einem Internet Forum ein Bild, und das inspiriert mich. Ich werde statt eines Lebkuchenhauses ein Haus aus Kraeckern, Kaese und Salami bauen……

At lunch, the Aldi store is calling my name so I can get all the ingredients / fixings I need (hopefully). It’s busy, I don’t want to go to a store, that close to Christmas no more – I hate it!

In meiner Mittagspause “ruft” Aldi meinen Namen. Ich muss schliesslich alle Zutaten besorgen, die ich fuer den Hausbau benoetige. Es ist super voll, ich will nie wieder so nah’ an Weihnachten in einen Laden muessen – ich hasse es!

Friday comes, I’m at work, thinking of what I have to do, when I get off. I realize, I’m missing some sort of tray to build the house on. So I put myself in danger once again and go to “Michaels”, one of my favorite store for all kind of craft material. Phew, I survived. I tell you, it’s crazy out there!

Freitag ist hier, ich sitze auf der Arbeit und ueberlegen, was ich alles machen muss, wenn ich nach Hause komme. Ich realisiere, das ich noch einen Boden, eine Platte, irgendwas brauche, auf das ich das Haus bauen kann. Tja, also begebe ich mich wieder in Gefahr und fahre in meiner Mittagspause zu “Michaels”, einen meiner Lieblingslaeden, der alles fuer Bastelwuetige hat. Puh, ich hab ueberlegt, aber glaubt mir, wenn ich sage, es ist verrueckt da “draussen”.

I’m off at 2:00 pm on Fridays – so I’m heading home to build the house. Not sure, if I’m crafty enough to get it done. If it doesn’t work, I will go to the store and just grab a cookie tray.

Freitags habe ich bereits um 14:00 Uhr Feierabend. So fahre ich direKt nach Hause und mache mich an den Hausbau. Ich bin nicht sicher, ob ich kreativ genug bin, um das hinzubekommen. Aber wenn es nichts wird, dann fahr ich einfach in den naechsten Laden und kauf’ eine Keksplatte.

I have to admit that it was more work to build the house than anticipated. Especially the roof construction gave me headaches. Anyhow, the end result is all that counts. The house made it to is destination and everybody loved it so much, they took pictures but didn’t wanna eat it……. lol

Ich muss zugeben, es war viel mehr Arbeit, das Haus zu bauen, als ich erwartet hatte. Besonders die Dachkonstruktion bereitete mir viele Kopfschmerzen. Aber nur das Endergebnis zählt! Das Haus wurde erfolgreich in einem Stück zur Party gebracht und dort von allen bewundert. Viele machten Fotos und keiner wollte es essen……. lol

 

Advertisements

8 thoughts on “Building a house

  1. So ein richtiges kleines “Hexenhaus”, sieht
    lecker aus, aber zerstört durch meinen “Esstrieb”,
    nee…..das muß nicht sein :o))
    Hast Du toll gemacht.
    Schönen 4. Advent und liebe Grüße aus RD,
    Uschi

    • Danke LLO – ich hab’ das Knusperhaeuschen im Welteroberungsthreat im AF gesehen und mich gleich mal dran gewagt…. 🙂
      Hoffe, Ihr hattet einen schoenen Advent!

  2. Hab mich jetzt endlich mal in deinem Blog angemeldet…..
    Schönes Häuschen, habt ihr es denn noch verputzt???

    • Willkommen 🙂 Also, das Haus wurde oft fotografiert aber keiner wagte sich dran. Da hab ich mal eben das Dach “eingestuerzt”. Bin nicht sicher, ob wirklich viele davon gegessen habe, aber gerad hab ich auf Instagram gesehen, das ich fuer meine Kreativitaet einen Preis gewonnen habe 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.