Nothing special

There is not a lot to say today – we had a nice relaxing Christmas, as far as you can say that with eleven dogs in the house. Hubby and I both enjoyed a lot of great food and even more candy. Myself tried to make up for all of this with quite a few workouts. I started running again and also went on my first hike after knee surgery, with my hiking-partner and friend Shanna. 

Viel zu schreiben gibt es eigentlich nicht – wir hatten ein schönes, recht ruhiges Weihnachtsfest, wenn man das mit elf Hunden im Haus überhaupt sagen kann. Hubby und ich haben eine Menge gutes Essen genossen, und noch mehr Schokolade etc. Ich hab’ versucht, das mit ein paar extra Workouts wieder abzuarbeiten. Ich habe wieder angefangen zu rennen und heute bin ich wieder mit meiner Freundin Shanna gehikt, das erste Mal nach er Knie Operation.

Hubby and myself are also in the middle of remodeling our kitchen. But due to the holidays, and hubby in desperate need of some down time, we decided to slowly, very slowly, start the process of remodeling. It’s coming together and I can already visualize how it will look when we are finished. 

Hubby und ich sind zudem mitten im Renovieren der Küche. Da der beste Ehemann aber ein bisschen Ruhe nötig hat und wir zudem Weihnachten hatten, haben wir entschlossen, das ganze wirklich langsam anzugehen. Allerdings kann ich mir schon, mit den Veränderungen, die bereits passiert sind, richtig gut vorstellen, wie es schlussendlich aussehen wird.

Advertisements

5 thoughts on “Nothing special

  1. wieder so schöne Bilder ❤
    Dieser top of the world trail sieht echt toll aus!!!
    Ich glaube bei der vielen Bewegung ist nichts vom Weihnachtsessen hängen geblieben 😀

    • Top of the World bietet eine Menge Trails verschiedener Schwierigkeitsgrade an. Und der Ausblick von der oben ist einfach gigantisch – finde ich. Ich kann nie genug davon bekommen!
      Leider ist wohl doch so einiges an den Hueften haengengeblieben, trotz der vielen Bewegung ….. lol.

  2. Deinem Knie scheint es ja recht gut zu gehen,
    da Du schon wieder so aktiv bist.
    Freu mich für Dich !!!
    Danke für die schönen Fotos :o)
    Alles Gute für die letzten Tage im alten Jahr,
    Liebe Grüße aus RD,
    Uschi

    • Ja, ich bin auch erstaunt, wie gut es dem Knie geht. Leider bleibt die Kniescheibe seit der Operation gern mal “stecken” und wenn sie dann zurueck “flutscht”, tut das ganz schoen weh – Ist aber nur fuer einen kurzen Moment und laut Doc muss ich damit wohl nun leben…. Haette er mir das man vorher gesagt 🙂
      Wie dem auch sei, davon lassen wir uns nicht unterkriegen.
      Ich sage es jetzt mal laut und hoffe, das ich es dann auch wirklich umsetze: 2016 wird das Jahr, in dem ich meinen ersten (und vermutlich letzten) Halb Marathon laufe…….
      LG und einen guten Rutsch

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s