one bad meal won’t make you fat, just like one healthy meal won’t make you skinny”

You might have noticed, especially if we are friends on Facebook or Instagram, that I am an active person. I wouldn’t say I am crazy athletic but I do like to work out (I actually really like and kinda need it).

Vielleicht ist Euch aufgefallen, besonders wenn wir Freunde auf Facebook oder Instagram sind, das ich ziemlich aktive bin. Ich wuerde mich jetzt nicht so weit aus dem Fenster lehnen zu behaupten, das ich super sportlich bin, aber ich trainiere gerne (ich mag es wirklich und mittlerweile kann ich sogar nicht mehr ohne).

Looking back I would say I have been always kind of sportive but obviously it’s more difficult when you carry a few extra pounds with you. And that has always, always been my problem. I’ve struggled with my weight since I can remember.

Wenn ich zurueck blicke war ich eigentlich immer recht aktiv aber natuerlich ist es schwieriger, wenn man ein paar extra Kilos mit sich herumschleppt. Und das war immer, wirklich immer, schon mein Problem. Ich kaempfe, seit ich denken kann, mit bzw. gegen mein Gewicht.

At one point I was always able to pull the emergency break and loose a couple of pounds here and there with any diet you can think of. But at the end of the day I always, A.L.W.A.Y.S. !, fall back into my old habits and gained back what I had lost plus some extra.

Ich habe es immer geschafft, irgendwann die Notbremse zu ziehen und hier und da ein paar Kilos abzunehmen. Jede Diaet, die einem in den Sinn kommt, habe ich ausprobiert. Aber immer, wirklich I.M.M.E.R. bin ich wieder in meine alten Gewohnheiten zurueckgerutscht und habe mir die abgenommen Kilos wieder angefuttert plus noch ein paar extra!

About 18 month ago I decided to join Weight Watcher (again …. yes, I have done that before as well!). But this time something was different, something changed pretty quick after I had started: all of the sudden I realized that I can’t handle this like another diet to loose a few lbs. I have to change my life style (not that I didn’t know that before but you know…..), I have to break the old habits.

Vor ungefaehr 1,5 Jahren habe ich also entschieden, mal wieder Weight Watchers aufzusuchen (ja, ihr lest richtig…. auch das habe ich vor vielen vielen Jahren bereits einmal gemacht). Aber diesesmal war es anders, irgendwas hat klick gemacht und ich habe endlich begriffen, das es diesesmal nicht wieder irgendeine Diaet ist die mir hilft, ein paar Kilos zu verlieren. Nein, ich muss endlich meinen Lebenswandel aendern (nicht, das ich das nicht vorher schon mal gehoert haette…..), ich muss meine Gewohneiten endgueltig und fuer immer umstellen.

To give you a better prospective – I don’t eat constantly burger and fried food. No, I actually don’t like that very much and therefore eat it very rarely. I actually love salads and veggies but I have an issue with portion control – if you place something in front of me, even thought it only taste ok to me, I will eat it (like there is no tomorrow). Unfortunately my brain shuts off at that point and I just go for as much as I can get….. Ok, I might exaggerate – but this is how it feels to me and I am very pleased that I’ve come to this perception. Because just of that I am now able to break these habits to get control back.  

Um Euch ein besseres Bild zu geben – ich esse bei weiten nicht staendig Hamburger und Pommes etc. Ne, eigentlich mag ich das gar nicht so gerne und esse es deshalb nur sehr selten. Salade und Gemuese sind eigentlich meine Favoriten aber ich habe ein Probleme mit Portionen – stellt jemand etwas auf den Tisch, selbst wenn ich es nicht so wirklich mag, esse ich es, als wenn es kein Morgen gaebe. Leider scheint mein Gehirn genau dann immer abzuschalten und ich versuch einfach nur, soviel wie moeglich fuer mich selbst zu bekommen….. Ok, ich uebertreibe hier vielleicht ein wenig, aber ich bin trotz allem sehr froh, diese Erkenntnis gefunden zu haben. Denn nun kann ich diese Gewohnheiten brechen und die Kontrolle zurueckgewinnen.

Since we moved to Southern California it is way easier for me to workout. I don’t have to plan in advance by checking out the weather forecast if I can go for a run, swim, hike etc. And like I told you before – my mood elevator is clearly influenced by the weather. So if the sun is out there is no excuse whatsoever to not go and do something. Every step counts!

Seit wir nach Sued Kalifornien gezogen sind ist es fuer mich viel einfacher geworden, Sport zu treiben. Ich brauche nicht lange zu planen und den Wetterbericht zu checken, wenn ich rennen, spazierengehen oder wandern moechte. Und wie ich schon frueher erwaehnt habe – das Wetter beeinflusst meine Stimmung erheblich. So wenn die Sonne scheint gibt es fuer mich keine Entschuldigung raus zu gehen und irgendwas zu tun. Jeder Schritt zaehlt!

I can’t deny that I am happy with the weight that I’ve lost so far (and I am still working on loosing a bit more) and the activity level I have reached. And as mentioned above, knowing your problem is a huge part of helping to resolve it. But the best part in this process is that I’ve met so many awesome people throughout this journey. There is my boot camp group – they all enjoy and on the same time hate getting their booty kicked. There is my weight watcher group – they all trying to learn how to deal with their food struggle.

Ich bin natuerlich sehr gluecklich, das ich das extra Gewicht losgeworden bin (naja, ein bisschen mehr wuerde nicht schaden….aber ich arbeite dran) und das ich noch aktiver bin. Wie oben schon mal geschrieben, es ist sehr hilfreich, sein Problem zu kennen / zu erkennen, denn dann kann man daran arbeiten. Aber das beste in diesem ganzen Prozess ist, das ich wundervolle Leute kennenlernen durfte. Da ist meine Boot Camp Gruppe – jeder einzelne liebt und gleichzeitig hasst es, sich von einem Trainer antreiben und rumscheuchen zu lassen. Das ist meine Weight Watcher Gruppe – alle haben das selbe Problem, sie wollen ihre “Beziehung” zu essbarem aendern.

And my favorite part is that I met my new friend Cindy. She is actually the leader of the Weight Watcher group I go to. Of course we talk a lot about the daily struggles but we also push each other when working out together. Last night I texted her to let her know that I decided to go for a run this am. And here she was – 5:15 am and we went on a 3.5 mile run together – what better way to start your day?

Und das Beste ist, das ich meine Freundin Cindy kennengelernt habe. Cindy ist die Gruppenleiterin der Weight Watcher Gruppe, die ich besuche. Natuerlich reden wir viel ueber unseren taeglichen Kampf mit den Kalorien aber wir motivieren uns auch gegenseitig wenn wir zusammen joggen etc. gehen und vieles mehr. Gestern am spaeten Abend habe ich ihr getextet, das ich heute noch vor der Arbeit zu laufen wolle. Und da war sie – um 5:15 Uhr stand Cindy vor meiner Tuer und wir joggten zusammen 5,6 km. Gibt es einen besser Weg den Tag zu starten?

But don’t get me wrong – it’s not easy in any means and there are days when I just want to throw the towel. The struggle is real and it will never get easy but I can do it!

Glaubt aber ja nicht, das es einfach ist oder gar einfacher wird. Auch ich habe immer wieder Tage, an denen ich am liebsten aufgeben moechte. Es ist ein taeglicher Kampf aber ich gebe nicht auf!

Advertisements

4 thoughts on “one bad meal won’t make you fat, just like one healthy meal won’t make you skinny”

  1. Alle Achtung ….soviel Disziplin hatte ich vor 24 Jahren,
    da habe ich mit dem Rauchen aufgehört.
    Es konnte ja nicht angehen, das Dein Bruder es schafft
    und ich nicht :o))
    Es hat bei mir aber noch 2 – 3 Jahre gedauert, bis es klappte.
    Du siehst toll aus und auf dem Foto mit 23, siehst Du
    Deiner Mutti sehr, sehr ähnlich !!!
    Liebe Grüße aus RD,
    Uschi.

  2. Nicht schlecht was du da so an Disziplin an den Tag legst. Ganz so streng bin ich da nicht mit mir, aber dennoch schaue ich auf die Balance…….Kalorienverbrauch und Kalorienaufnahme ist schon mal das “Eine”. Wenn man dann noch bisschen Sport macht “Bingo” und die Pfunde purzeln. Ja, ist man mal drin und hat es begriffen, dann kann man nicht wirklich mehr einen Auflauf mit Sahne usw. essen! Das kann man ja auch gut gesund zubereiten, Kohlenhydrate weg lassen und Gemüse und Salat mehr zum Steak essen. Ich fahre auch gut damit und habe schon viel geschafft und kann mir auch ab und an mal ein Eis gönnen.
    Es ist ein Kampf und manchmal ist der Schweinehund sehr groß vor der haustür aufgestellt. Doch es lohnt sich ……. für die Gesundheit und das eigene Selbstwertgefühl!

    Du schaust so gut aus …………. weiter so!!!!

    LG
    Claudia

  3. It’s definitely a lifestyle change – not something that you do for a few weeks and be done with. I am so proud of you for what you’ve accomplished. It’s not always easy and some days are real struggles, but it’s so worth it! 🙂

  4. Ohhhh jaaaa, da kann ich auch mitreden. Mein ganzes Leben ist schon ein Auf- und Ab mal 10kg mehr, mal 15 kg weniger, dann 20kg mehr usw. usw. Jetzt habe ich es endlich mal wieder geschafft richtig gut abzunehmen und bin nach einigen Ausrutschern auch wieder voll dabei. Leider klappt das mit dem Sport überhaupt nicht bei mir. In den drei Monaten Florida laufe ich mir die Füsse wund und in DE bin ich wieder total faul. Ich glaub ich muss dauerhaft ans Meer ziehen, grins. Ich bewundere Dich für deine Disziplin beim Sport….Daumen hoch. Du siehst super gut aus, Kompliment und das Kleidchen ist ganz bezaubernd. LG Rita

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s