Day trip to San Diego / meeting new friends

Today we had a “date” with a family in San Diego. M and E, their two sons as well as their dog Jamie moved to San Diego due to a one year work contract. They contacted us through our blog.

Fuer diesen Sonntag hatten wir uns mit einer Familie in San Diego verabredet. M und E, ihre beiden Soehne sowie ihr Hund Jamie sind fuer ein Jahr durch E’s Job in SoCal und haben uns ueber unseren Blog gefunden.

M and I emailed and also talked a few times on the phone. We laughed a lot and it seemed like we had the same sense of humor. Therefore we decided it’s time to meet in person. Our last guest dogs were leaving on Saturday evening so we decided to drive down to San Diego on Sunday.

Wir Frauen hatten nach einigen Emails auch ein paarmal miteinander telefoniert und sehr viel miteinander gelacht – der Humor schien sehr aehnlich zu sein also entschieden wir uns fuer ein Treffen. Da unsere letzten Hundegaeste bereits am Samstagabend wieder zu ihren Besitzern zurueckkehrten, hatten wir den ganzen Sonntag nur fuer die Familie.

No sooner said than done – after the weekly skype date with Germany all four of us jumped into the car and drove down to the south.

Schwups wurden die Vierbeiner ins Auto geladen und nach dem ueblichen sonntaeglichen skypen mit der Familie in Deutschland ging es Richtung Sueden.

M warned us upfront that Jamie has had a bad incident with German Shepherd when he was younger and that he is affraid of the breed ever since. Well, poor Jamie – he didn’t know that even two of these “monsters” were on their way to visit him. Luckily both of my dogs are so peaceful and we really can trust them.

M hatte uns gewahnt, das Jamie leider schon mal unangenehme Erfahrungen mit einem Schaeferhund gemacht hatte und deshalb der Rasse gegenueber sehr aengstlich ist. Armer Jamie, er wusste beim Aufwachen noch nicht, das er heute gleich von zwei dieser “Monster” Besuch bekommen wuerde. Zum Glueck sind die zwei aber sehr vertraeglich und schon nach einer kurzen Weile hat auch Jamie erkannt, das er keine Angst vor Dago und Shiloh haben muss.

First we went for a walk so all of us were able to “nose at each-other” 😉 Later the family invited us to homemade strawberry cake so we could move on with the great conversations we had. The cake was so delicious and I really had to pull myself together to stick to just one piece. I am sure we’ll meet again – maybe next time in OC for BBQ?

Zuerst gingen wir gemeinsam spazieren, so das sich alle ein wenig “beschnueffeln” konnten. Danach wurden wir zu selbstgebackenen Kuchen eingeladen und die guten Gespraeche konnte weitergehen 🙂 Ich musste mich wirklich sehr am Riemen reissen, um nicht mehr wie ein Stueck von dem leckeren Erdbeerkuchen zu essen. Ich bin sicher, wir werden uns wiedersehen – vielleicht das naechste Mal in OC zum grillen?

Todays dinner choice was on hubby and we both created our own delicious burger(s). Can you guess which plate is his and which belongs to me?

Der beste Ehemann hatte heute mal wieder Appetit auf einen Burger und somit ‘bastelten’ wir uns unsere(n) eigenen. Koennte Ihr erraten, welcher Teller wem gehoert?

IMG_8333

I am pretty proud of myself ‘cause I pushed myself to run on Saturday and Sunday. I still try to get to a point where I can say: running is kind of fun. However, I signed up for the Angles 5K next Saturday and therefore I better get my butt up and running 🙂 

Ich bin ziemlich stolz darauf, das ich am Samstag und Sonntag laufen war. Noch versuche ich an den Punkt zu kommen, wo mir Laufen vielleicht mal Spass bringen koennte. Aber wie auch immer, ich habe mich fuer das Angels 5 Kilometer Rennen am kommenden Wochenende angemeldet und somit sollte ich besser noch ein wenig trainieren.

IMG_8334 IMG_8330f

Advertisements

6 thoughts on “Day trip to San Diego / meeting new friends

  1. Den Sonntag habt Ihr ja voll geniessen können.
    Welcher Burger….der kleine gehört bestimmt zu H. (hihi)
    Ich lach mich tot :o))
    Beim Laufen bist Du ja gut drauf, weiter so !!!
    Liebe Grüße aus RD,
    Uschi

    • H hat doch tatsaechlich ueber den “kleinen” Burger gelacht – dabei war der aeusserst lecker!
      Liebe Gruesse in die alte Heimat!

  2. Die Burger-Verteilung wuerde bei uns wohl aehnlich aussehen… man, das sind aber auch Mords-Burger! Verflixt, jetzt krieg ich Hunger… und dabei ist es erst kurz vor zehn am Morgen und ich bin auf der Arbeit… grummel… mein Magen knurrt und Du bist Schuld 😉

    • Haette ich geahnt, das ich mich tatsaechlich noch zum laufen aufraffen wuerde, haette ich tatsaechlich noch ein Stueck gegessen 🙂
      Liebe Gruesse aus OC

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s