Tooth fairy please stop by

 

A short while ago we found out, by accident, that Dago needed some help from a vet regarding a root canal. We had to decided between a crown – but honestly, I love my dogs but a crown wasn’t an option – or to to get the tooth pulled. Not big of a surprise that Dago had to give up the tooth….. Today was the day and everything went smoothly. He is now back home again but still a bit dizzy and in pain. The next two days he is supposed to eat only very soft food and the vet recommended some rice and chicken…..That makes the pain a bit more bearable. 

Vor kurzem haben wir durch einen blanken Zufall herausgefunden, das Dago eine freiliegenden Wurzelkanal hat und Hilfe braucht. Wir mussten nun entscheiden, ob er eine Krone bekommen sollte (aber mal ehrlich, so sehr ich meine Hunde auch liebe, aber eine Krone kam nun wirklich nicht in Frage….) oder ob der Zahn gezogen werden sollte. Keine grosse Ueberraschung, das Dago den Zahn hergeben musste…. Heute war es nun soweit und alles verlief wie geplant. Er ist auch schon wieder zu Hause aber noch immer ein wenig betroeppelt und er hat Schmerzen (bekommt aber natuerlich was dagegen). Die naechsten zwei Tage soll er nur Weiches fressen und der Tierarzt hat dafuer Reis und Huehnchen empfohlen….. Das macht die Schmerzen gleich ein wenig ertraeglicher.

1962862_4008976000463_1961581690_n

Advertisements

3 thoughts on “Tooth fairy please stop by

  1. Eine Krone für Hunde ? Sowas gibts auch schon ! Ich hätte den Zahn auch ziehen lassen ! Gute Besserung dem zahnlosen ! Liebe Grüsse Diva

  2. Reis und Hühnchen schmeckt ihm bestimmt auch gut.
    Hauptsache es ist bald überstanden.
    Knuddel Dago ganz lieb von mir, es wird
    bestimmt bald alles wieder gut. Er hat ja Euch !!!
    Liebe Grüße aus RD,
    Uschi

  3. Vor Jahrzehnten sind meine beiden Kuvasz durch eine unachtsame Bewegung mit den Köpfen zusammengeknallt. Beim Jüngeren ist daraufhin einer der Reißzähne gesplittert. Da dadurch der Wurzelkanal frei lag, haben wir den Zahn plombieren und etwas zuschleifen lassen. Dadurch hatte er einfach nur einen um ca. ein Drittel verkürzten Reißzahn, was Außenstehenden nicht einmal auffiel. Mit Attest konnten wir mit ihm sogar weiter auf Hundeausstellungen gehen.
    Hätten wir ihn ziehen lassen, hätte er wohl Probleme mit der Zunge bekommen, die an der Stelle etwas herausgetreten wäre und ihn behindert hätte (hätte sich mit dem darüberliegenden Reißzahn draufgebissen). So hatte er sein ganzes Leben lang damit keinerlei Probleme.

    Ich wünsche Dago alles Gute. Ich kann es nachvollziehen, wie es ihm momentan geht: Mir sind kürzlich gleichzeitig 2 Backzähne (einer oben und einer unten) gezogen worden. Nicht sehr angenehm, da die entstandenen Löcher wohl sehr groß waren/sind. Ich muß Arnika D 4 Tabletten nehmen (3x täglich zwischen den Mahlzeiten unter der Zunge zergehen lassen).
    Das hilft wohl bei der Wundheilung. Vielleicht wäre das ja auch was für Dago.

    Liebe Grüße
    Ingrid

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.