Besuch aus Canada

Through our blogs we met already quite a few people which is always fun! And as we all know (or don’t know) I am a “big brother” kind of person – I love to watch reality TV (yeah, spare me the comments on that) and to follow people through their blogs, and that’s how I “met” Petra and Mario. Well, that’s not even true – the very first time I saw/heard about them was on a German TV show which follows people who are showing the bravery of moving to a different country. But through our blogs we got in contact and had hoped to meet already last year but somehow it wasn’t meant to be at that point of time. However, when Mario, who is a truck driver in Canada, got assigned a tour to beautiful Southern California Petra didn’t hesitate to join him on this trip. On Saturday morning we finally met in person! And what can I say? We had a great day with Petra and Mario who brought their almost a year old puppy Coco. Besides a lot of different subjects Petra and H always went back to dog behavior and H showed and told Petra a lot of things that might help her in the future with a four leg friend Coco! While Petra and Mario left Canada at almost negative 16 degrees fahrenheit Southern California welcomed them with lovely 80 degrees….. What a difference! We were lucky to spend the whole day together and I am sure this wasn’t the last time that we met in real live 🙂 

Durch unsere Blogs haben wir ja schon eine Menge Leute kennenlernen duerfen und das ist jedes Mal spannend und macht Spass! Wie wir alle wissen (oder auch nicht) bin ich jemand, der fuer sein Leben gern Reality TV schaut (ok, ok, erspart mir Eure Kommentare zu diesem Thema) und die Blogs von anderen Leuten liest. So habe ich dann auch Petra und Mario kennenglernt. Wobei…das ist gar nicht mal wahr – gesehen bzw. von ihnen gehoert habe ich das erste Mal bei “Goodbye Deutschland”, wo gezeigt wurde, wie sie von Deutschland nach Kanada uebersiedelten. Aber durch unsere Blogs sind wir dann miteinander in Kontakt getreten und bereits letztes Jahr hatten wir gehofft, uns auch persoenlich mal kennenlernen zu duerfen. Leider hatte es da nicht geklappt. Als Mario nun wieder eine Tour nach Sued Kalifornien bekam, zoegerte Petra keine Sekunde und stieg mit auf den Bock um ihren Mann auf diesem Trip zu begleiten. Am Samstag war es dann soweit, wir trafen Petra, Mario und ihren Hund Coco im wirklichen Leben. Und was soll ich sagen? Wir hatten wirklich einen tollen Tag zusammen! Neben vielen anderen Themen kamen Petra und hubby immer wieder zurueck zum Thema Hunde / Hundeerziehung und ich denke H konnte Petra ein paar nuetzliche Tipps geben, die ihr vielleicht ein wenig mit ihrem vierbeinigen Freund Coco helfen koennen. Petra und Mario haben Kanada uebrigens bei -30 Grad Celcius verlassen, wurden aber im schoenen Sued Kalifornien von angenehmen 28 Grad begruesst….. Was fuer ein Unterschied! Wir hatten das Glueck, den ganzen Tag miteinander verbringen zu koennen und ich bin sicher (und hoffe sehr), das wir das eines Tages wiederholen koennen.

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

3 thoughts on “Besuch aus Canada

  1. Das war bestimmt ein ganz toller Tag.
    Das “Schattenfoto” hat es mir angetan….suuuper!!!
    Ich schau auch meistens die Auswander-Serien, muß dann immer an Euch denken.
    Liebe Grüße aus RD,
    Uschi

  2. Schön, daß es nun geklappt hat. Ist doch immer wieder toll, Menschen persönlich kennen zu lernen, von denen man schon immer das Gefühl hatte “sie zu kennen”, bloß weil man regelmäßig ihren Blog liest. Wir haben Petra und Mario auch vor ein paar Monaten persönlich kennenlernen dürfen, als sie eine Tour durch North Carolina hatten und haben zusammen ein paar nette Stunden verbracht.

    Um die schönen Fotos mit Palmen und Strand beneide ich euch sehr. 28° C = herrlich! Aber echt ein Temperaturunterschied für die Beiden aus dem kalten Winnipeg!!

    VG aus North Carolina
    Hedda.

  3. Lange hat es gedauert aber mein Kommentar kommt nun. Ihr wisst ja, dass wir nach unseren traumhaften Besuch bei euch die ganze Strecke wieder zurück bewältigen mussten. Unterwegs ist Internet für mich meist tabu. Nun sitze ich hier wieder zu hause. Bereite meinen eigenen Bericht über unsere Tour für unseren Blog vor und lasse dabei alle Erinnerungen, Bilder und Videos passieren. Ich glaube ich werde diesen Trip ewig in Erinnerung behalten. Nicht nur wegen der tollen Tage mal ohne Schnee, dafür Sonne pur und Strände. Sondern auch weil wir euch nun auch persönlich kennen lernen durften. Es waren klasse Stunden. Vielen Dank nochmals für diese sowie euren pick up Service und die tolle Rundfahrt durch eure tolle Gegend wo ihr jetzt wohnen dürft. Tja, da kann man wirlich neidisch werden. Und natürlich 1000 Dank auch an Herbert für die zahlreichen Tipps für unseren Coco. Wir werden auf jeden Fall alles versuchen umzusetzen und hoffen es gelingt uns auch. Ich sage einfach hier an dieser Stelle nochmals von Herzen D A N K E. LG aus dem winterlichen Winnipeg bei -21 Grad, brrrrrrr.

Leave a Reply to Petra Cancel reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.