Doggies

As I promised – here are some pictures of our recent guests. Moshi and Mika, the both Akita’s, are the dogs of friends of us and will go home on Thursday. Rocco is a sixteen week old puppy who is going to stay the next 10 days with us. On Friday Marshmallow will also be back. I am pretty sure Marshi and Rocco will have a great time together and Dago and Shiloh will be happy to get a bit of a break from the wild puppy 😉 

Wie versprochen – hier ein paar Fotos, von unseren derzeitigen Gaesten. Moshi und Mika sind die beiden Akita’s unserer Freunde, die bereits kommenden Donnerstag wieder nach Hause gehen. Rocco ist ein sechzehn Wochen alter Welpe, der fuer die naechsten 10 Tage bei uns bleiben wird. Freitag kommt dann auch Marshmallow wieder. Ich bin ziemlich sicher, das Marshi und Rocco viel Spass miteinander haben werden. Dago und Shiloh werden hingegen dankbar sein, mal nicht der Mittelpunkt der Welpenattacken zu sein 😉

Sold photography’s

As you might know I sold six of my photography’s to the company I work for. It took forever but now they are finally framed and up in the different conference rooms. They even have little name plates with the beach they are showing and the photographers name. It’s kind of a cool feeling to see my pictures up there 😉 

Wir Ihr vielleicht wisst, habe ich sechs meiner Fotografien an die Firma verkauft, fuer die ich arbeite. Es hat zwar ewig gedauert, aber nun endlich sind die Fotos vergroessert, im Rahmen und haengen in den verschiedenen Konferenzraeumen. Sie haben sogar kleine Namensschilder, auf denen man den Ort der Fotografie sowie den Namen des Fotografen nachlesen kann. Es ist schon ein irres Gefuehl, seine eigenen Bilder da haengen zu sehen 🙂

Weekend activity

Today we went hiking again and we found the most amazing round trail. The path went steep down into the canyon, there we walked a while until we had to make our way up again. The hike was 3,8 miles long and the map shows a lot more great and longer hikes. We could even get down through the ocean but that trail is pretty long and difficult. We’ll see when we feel ready for that!

Heute ging es mal wieder wandern. Wir fanden einen super tollen Rundweg, der uns ueber einen steilen Pfad in den Canyon fuehrte. Es ging eine Weile unten durch den Canyon bis wir dann unseren Weg wieder nach oben erklimmen mussten. Der ganze Rundweg war 6.11 km lang und die Karte zeigt noch viel mehr Pfade, viele davon noch laenger, die uns reizen. Wir koennen auch durch die Canyons (siehe Photo – da wo der Horizont ist, ist auch das Meer) bis hinunter zum Meer gehen, doch der Weg erscheint sehr lang und schwierig. Wir werden sehen, wann wir uns dem stellen werden 😉

I am super excited about my newest purchase. I got a Camelbak and it served my well today during the hike. It’s super light and easy to use!

Ueber meine neueste Errungenschaft bin ich ganz gluecklich – ich habe mir einen Camelbak, einen Wasser-Rucksack, gegoennt und bereits heute hat er seine Bewaehrungsprobe mit Auszeichnung bestanden.

Right now we do have three guest dogs – the two Aktia’s of our friends who will be back by Thursday and a sixteen week old puppy who we just picked up today. In the next couple of days I am going to post some shoots of the dogs so stay tuned 😉

Zur Zeit haben wir uebrigens drei Gasthunde – die zwei Akita’s unserer Freunde, die am Donnerstag schon wieder kommen, und einen 16 wochen alten Welpen, den wir heute erst abgeholt haben. In den naechsten Tagen werde ich mal einige Foto’s hier reinstellen – also bleibt dran (solltet Ihr denn interessiert sein 🙂

OC Fair 2013

On Friday the OC Fair 2013 started and today, Sunday, we took advantage of the reduced entrance admission between 10:00 and 11:00 am. Usually the entrance fee is $ 11.00 but if you show up on Saturday and/or Sunday between 10:00 and 11:00 am you pay only $ 3.00 per adult. This year we left out all the animal shows and barns and just walked around for some people watching. Of course we also grabbed a bite to eat. First we shared a huge hot dog with onions and peppers and for the sweet tooth we got a funnel cake with ice cream and strawberries as toppings (which we couldn’t finish ‘cause it was way too much)…… For sure our dinner will be pretty small and simple today!!!

Am Freitag startete die OC Fair 2013 und heute, am Sonntag, haben wir das Angebot genutzt, fuer $ 3.00 die Fair zu besuchen. Normalerweise kostet der Eintritt $ 11.00 aber wenn man Samstags oder/und Sonntags zwischen 10:00 und 11:00 Uhr kommt, kostet der Eintritt nur $ 3.00. Dieses Jahr haben wir die Tiere ausgelassen und sind nur ein wenig rumgelaufen, um uns die Leute anzusehen. Natuerlich haben wir uns aber auch was zu essen gekauft. Zuerst teilten wir uns einen riesen Hot Dog mit Paprika und Zwiebeln und fuer unsere suesse Seite gab es dann noch einen Funnel Cake mit Eis und Erdbeeren (leider konnten wir das riesen Ding nicht aufessen – es war einfach zu viel)….. Der Rest des Tages wird Schmal-Hans gefahren (wie meine Oma zu pflegen sagte).

I love to stroll over the fairgrounds ‘cause you get to see so much – they have animals, pig races, petting zoos etc. Than you get to choose between a lot of different roller coasters (if you’re up for it), they have live bands performing everywhere (next week you can go and see the B52’s as well as ZZTop and many more), you can visit the arts and crafts and buy some of the great things they offer, or go to one of the stages where groups perform dancing etc. And than there is the food…… well that’s a whole different story. This year they not only offer Turkey Legs, Corn Dogs, Burger and their “famous” fried Oreo Cookies and Snicker Bars you can also get a Bacon Wrapped Fried Pickle….. Even though I am kind of curious how the taste would be I am not willing to pay what they ask for ‘cause I know I would not eat the whole thing. 

Ich liebe es, ueber die Fair zu bummeln, man bekommt soviel zu sehen! Da gibt es all die Tiere, Schweine Rennen, Streichel Zoo etc. Dann kann man zwischen vielen verschiedenen Fahrgeschaeften waehlen (wenn einem denn danach ist), Du kannst auch zu den Staenden gehen, wo Kunst und Handarbeit gezeigt und verkauft wird, oder die verschiedenen Vorfuehren auf einer der vielen Buehnen bestaunen. Und dann ist da das Essen ….. aber das ist eine ganz andere Geschichte. Dieses Jahr gibt es nicht nur die Puten Beine, Corn Dogs (eine panierte Wurst am Spiess), Burger oder die “beruehmten” fritierten Oreo Kekse und Snickers Riegel sondern auch eine fritierte Gurke im Speckmantel…… Auch wenn ich wirklich gern mal wissen wuerde, wie das so schmeckt – ich bin einfach zu geissig, das Geld dafuer auszugeben, zumal ich weiss, ich wuerde das nicht aufessen sondern nur einen Bissen probieren!

This slideshow requires JavaScript.

After a couple of hours on the fair we went back to the house to enjoy the rest of the day with the dogs. Right now the Akita’s Moshi and Mika are with us. Their owners are friends of us and on their well deserved vacation in Idaho so we are taking care of M&M. 

Nach ein paar Stunden auf der Fair (ein Mix zwischen Jahrmarkt und Landwirtschaftsausstellung / Handarbeitsmarkt) fuhren wir wieder nach Hause, wo wir den Nachmittag mit den Hunden genossen. Zur Zeit haben wir die Akita’s Moshi und Mika zu besuch. Die Besitzer sind Freunde von uns und sie sind zur Zeit auf ihrem wohlverdienten Ferientrip in Idaho.

IMG_4877 IMG_4891

Independence Day 2013

On Thursday, 4th of July, we decided to drive down to the beach for a nice walk….. We should have known better…..’cause it wasn’t the first year we tried and ended up not even getting close to the beach 😉 Hahaha, pretty much E.V.E.R.Y.B.O.D.Y. is spending the whole day with the whole family and all of their friends at the beach. It’s crazy to see what people are dragging down to stay ’til after the fireworks….

Am Donnerstag, 4. Juli, entschieden wir uns spontan fuer einen Strandspaziergang runter zum Meer zu fahren….. Und weil das nicht das erste Jahr war, das wir das versucht haben, haetten wir es wirklich besser wissen muessen! Hahaha, so ziemlich JEDER wollte mit seiner kompletten Familie und deren Freunden den Tag am Strand verbringen. Es war wirklich mal wieder verrueckt anzusehen, was die Menschen alles mit sich schleppten. Die meisten bleiben dann aber bis nach dem Feuerwerk dort unten und muessen somit fuer alle Eventualitaeten vorsorgen 😉

However, hubby and I did some shopping and spent some quality time with the doggies. Later on we prepared everything for our BBQ, which is a MUST on Independence Day 😉

Wie dem auch sei, der beste Ehemann und ich sind statt am Strand spazieren zu gehen ein wenig shoppen gewesen und danach haben wir noch ein paar schoene Stunden mit den Hunden genossen. Spaeter wurden dann alles fuer das BBQ vorbereitet, das einfach zum Unabhaengigkeits Tag dazu gehoert.

After dinner we grabbed some beach chairs and a blanked and went to a nearby park where we enjoyed the firework with some friends!

Nachdem Essen schnappten wir uns unsere Strandstuehle und eine Decke und dann ging es in einen nahegelegenen Park, wo wir uns das Feuerwerk mit Freunden angesehen haben!

Happy 4th

Today is Independence Day, one of the biggest holidays in the US. I don’t know yet how we are going to celebrate but I am sure we’ll watch at least one of the fireworks.j

Heute ist “Unabhaengigkeitstag”, einer der hoechsten Feiertage der USA. Wir wissen noch nicht, wie wir heute “feiern” werden, doch ich bin sicher, wir das wir uns mindestens eins der Feuerwerke ansehen werden.

Happy 4th of July to everybody who is celebrating it 😉 

Einen schoenen 4. Juli wuenschen wir allen, die ihn feiern 😉

IMG_4570

Perfect Sunday!

On Sunday we took a two hour break from the dogs and due to the awesome weather we went down to the beach. We arrived around 10:00 am and at that time we pretty much had the beach to ourselves…… After some sunbathing we enjoyed a nice long walk –  Hubby even went for a dip into the ocean. I was good with just watching him!

The rest of the day we were hanging out at home, relaxing in the Jacuzzi and enjoying a nice BBQ for dinner!

Am Sonntag nahmen H. und ich uns eine zweistuendige Auszeit von den Vierbeinern. Es ging an den Strand, das schoene Wetter geniessen. Gegen 10:00 Uhr morgens waren wir bereits unten am Wasser und um diese Zeit hatten wir den Strand noch so gut wie fuer uns allein! Erst sonnten wir uns ein wenig, dann genossen wir einen langen Spaziergang – Hubby ging dann noch im Pacific baden. Mir reichte es, ihm dabei zuzusehen!

Den Rest des Tages waren wir zu Hause, relaxten im Whirlpool und am Abend wurde lecker gegrillt!