Grief

I don’t know how often I’ve started to write a post about a disease I’ve never heard about until a year and a bit ago. A close family member was diagnosed with ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) and all of a sudden we learned there is a brutal illness nobody has found yet a cure for……

Ich weiss nicht, wie oft ich schon einen Artikel ueber eine Krankheit angefangen habe zu schreiben, von der ich vor etwas ueber einem Jahr das erste Mal gehoert habe. Ein enges Familienmitglied wurde mit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) diagnostiziert und ganz ploetzlich mussten wir lernen, dass dies eine Krankheit ist, fuer die niemand bisher Heilung oder auch nur Linderung gefunden/erfunden hat….

First I thought I should write at least a brief explanation about the disease itself but I decided to just spread the word that, if you haven’t heard of ALS (also known as Lou Gehrig syndrome in the US), there is this illness you cannot run from if you get it/have it. You might want to educate yourself a bit via internet! All I can say is – this is the most horrifying disease I’ve ever had to learn about!

Zuerst dachte ich, ich sollte hier zumindest eine kurze Erklaerung ueber die Krankheit selber reinsetzen, doch letztendlich hab’ ich mich dazu entschieden, die Krankheit nur zu erwaehnen und wenn Ihr noch nie von ALS gehoert habt oder wisst, was ALS (in den USA auch bekannt als Lou Gehrig Syndrom) ist, dann wollt Ihr Euch vielleicht schlau darueber machen! Aber was ich sagen will ist – dies ist die brutalste Krankheit, von der ich je gehoert habe!

Living far away from your close family can be a burden …. Especially when you get to know that the end might be near for one of them. We’ve booked our flights to Germany already month ago and the trip is only a week away – but unfortunately that is still too late ;(

Es ist manchmal schon recht hart, so weit weg von der Familie zu wohnen …. Besonders dann, wenn man zu wissen bekommt, das ein Familienmitglied von uns gehen wird. Wir haben unsere Fluege nach Deutschland schon vor Monaten gebucht und in einer Woche ist es nun soweit – doch leider kommen wir zu spaet!

“ When someone you love, becomes a memory, the memory becomes a treasure! “ 

7766791

Advertisements

7 thoughts on “Grief

  1. Es tut uns so leid das zu hören und wir möchten Euch unser Mitgefühl aussprechen.
    Da es persönlich nicht möglich ist, möchten wir Euch virtuell ganz fest drücken und Euch Kraft für die kommenden Tage wünschen.
    Wir sind in Gedanken bei Euch.
    Ingrid und Max

  2. Es tut mit so leid das zu hören. Es ist schlimm wenn man nicht bei einem geliebten menschen sein kann wenn es ihm schlecht geht und man sich nicht verabschieden konnte.
    Ich drück Dich!

  3. Hallo Tanja,
    ja, ich habe schon vor langer Zeit von der Lou Gehrig Disease gehoert und weis auch was es ist, Gegen die man bisher noch machtlos ist.
    Ich wuensche Dir die Kraft um diese hoffnungslose Situation und den Verlust einer nahestehenden Person zu meistern.
    Karl-Heinz

  4. Mein herzliches Beileid, Tanja. Davor haben wir Ausgewanderten alle Angst, daß wir mal so eine Nachricht aus der alten Heimat bekommen und so weit weg sind.
    LG aus NC
    Hedda.

  5. Oh Tanja – das tut mir so leid 😦 Ich habe von der Krankheit gehört und finde sie auch ganz, ganz schlimm. Noch trauriger, dass ihr nun zu spät kommt um euch nochmal persönlich zu verabschieden. Ich schicke Dir eine dicke Umarmung und ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit 😦

  6. Hi Tanja, leider habe ich erst heute dein Post gelesen, sorry. Ich weiss, dass ihr zur Zeit in DE seid und auch dass ihr ein Familienmitglied zu Grabe tragen musstet. Ich wußte aber leider nicht, dass sie an ALS erkrankt war. Vielleicht war es gut oder es sollte so sein, dass ihr sie nicht sehen solltet in ihren letzten Stunden. Diese bekommt man nie mehr aus dem Kopf. Nun könnte ihr sie in Erinnerung tragen wie zu letzt erlebt. Und sie wird Verständnis gehabt haben weil ihr soweit weg ward. Ich kenne diese verdammte Krankheit gut. Unsere Tochter Romy hat zwei Patientinnen bis zum einschlafen begleitet. Ich weiß wie nah ihr dies ging und es waren doch “nur” Patienten. Big hug. Petra

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s