09/19/2012 – Skagway

At 7 am the Norwegian Jewel arrived in Skagway but at that time H. and I were still asleep. Our plan for that day was to discover the city on our own. While we watched all the other passangers, who had booked some tours, leaving the ship to get on their rides on time, we had a nice breakfast. The sun was out and the landscape scenerie was breathtaking. Downtown Skagway is manly touristic with a lot of shops, especially jewelry stores, but there are also still a lot of things from the old days. We enjoyed the museum and with a $ 2.00 entrance fee it wasn‘t really expensive. 

Later on our way back a wind came up and it felt even more freezing. I was pretty shoked that we still had above 50 degrees. I can not believe that I am such a chicken. The „old days“ back in Germany were sometimes way colder and I wouldn‘t have used my gloves or ear bugs while the temparture was still above 30 degrees…… Guess I‘m getting older and used to the warm 😉 

Um 7:00 Uhr morgens, waehrend Hubby und ich noch schliefen, legte die Norwegian Jewel in Skagway an. Unser Plan fuer den Tag sah vor, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Waehrend des Fruehstuecks konnten wir all die Passagiere beobachten, die einen Ausflug gebucht hatten und somit rechtzeitig ihre Transportmoeglichkeiten ergattern mussten. Direkt vor unseren Fenstern hoben auch die Hubschrauber ab, die Besucher auf die Gletscher flogen. Die Sonne schien und die Landschaft war einfach atemberaubend. Skagway ist natuerlich sehr touristisch, hat aber auch sehr viele Dinge aus alten Zeiten zu bieten. Wir fanden z. B. das Museum klasse und der Eintrittspreis war mit $ 2.00 auch nicht sehr teuer.

Auf unserem Weg zurueck zum Schiff hatte der Wind dann aufgefrischt und es war recht kuehl. Ich war allerdings doch ein wenig geschockt, als wir feststellten, dass wir noch immer 12 Grad hatten. Was bin ich doch schon verweichlicht. „Damals“ in Deutschland waren die Temperaturen so manchesmal kaelter und da haette ich weder Handschuhe noch Ohrenschuetzer benutzt, es sei denn wir waeren nahe an der Null-Grad-Grenze gewesen……. Scheint, als wenn ich doch schon ein wenig aelter geworden bin und mich sehr an die Waerme gewoehnt habe 😉

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

1 thought on “09/19/2012 – Skagway

  1. Kann mich nur wiederholen… DANKE für den Einblick in das wunderschöne Land.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße aus RD
    Uschi

    Montag, Dienstag und Mittwoch geht´s auf Land. (zu Bine)* freufreu*

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.