So much excitement

Our 10year America-Adventure-Anniversary is coming up pretty soon. A few days ago I jokingly invited my friend Iris in Germany to join us for the little get-together we are planning.

Guess what? She and her husband spontaneously booked their trip and they are going to be here in just a few weeks. I’m so ecstatic, I’m on cloud nine right now.

Unser 10-jaehriges-Amerika-Abenteuer-Jubilaeum steht vor der Tuer. Vor ein paar Tagen habe ich spasseshalber meine Freundin Iris und ihren Mann ueber WhatsApp herzlich eingeladen, diesen Meilenstein mit uns zu feiern, sollten sie zu diesem Zeitpunkt in unserer Gegend sein.

Und nun ratet mal? Sie und ihr Mann haben ganz spontan Fluege gebucht und kommen uns schon in wenigen Wochen besuchen. Ich dreh durch vor Freude!!!!

Also, I told mom about the surprise I planed for her. She and I are going to fly out to San Francisco on Thursday. Yep, in just two days we will be in the city for a couple of days. But that should still give us plenty of time to show Mom the most important touri things in the city. Mom is super excited and if everything works out, we are also going to meet up with my friend San, who is writing this wonderful blog http://www.theinbetweenismine.com/ Can’t wait for this trip to begin.

Mama habe ich nun auch von der Ueberraschung erzaehlt, die ich fuer sie geplant habe. Wir fliegen am Donnerstag nach San Francisco. Ja, es geht bereits in zwei Tagen los. Wir werden allerdings nur fuer ein paar Tage in der Stadt sein, doch das sollte uns genug Zeit geben, Mama all die Touri-Dinge zu zeigen, die man gesehen haben sollte. Mama freut sich schon sehr und wenn alles klappt werden wir auch noch meine Freundin San treffen, die diesen tollen Blog schreibt http://www.theinbetweenismine.com/

Remember my friend Shanna who moved to New Mexico last year and is now engaged? Shanna is going to move to Ohio at the end of May, to finally move in with her finance Cody. Their wedding is taking place in Virginia in October, and hubby and I are going to fly out to the East Coast for that. So, with all the expenses Shanna has coming up, I was under the impression the next time I see her would be at her bachelorette party in Napa (woohoo, can’t wait for that). But hey, she says she misses me and needs, what she calls, a ‘Tanja-Fix’ and therefore she has booked her flight out to the OC for mid-May. Say what?!!!

Erinnert Ihr Euch an meine Freundin Shanna, die letztes Jahr nach New Mexico gezogen ist? Shanna wird nun Ende Mai endlich nach Ohio zu ihrem Verlobten Cody ziehen. Die beiden werden im Oktober in Virginia heiraten. Herbert und ich haben unsere Einladung auch schon erhalten und freuen uns schon auf unsere Zeit an der Ostkueste. Bei all den Ausgaben, die Shanna nun hat (Hochzeit planen und Umzug) bin ich davon ausgegangen, das wir uns wohl erst wieder im August auf Ihrer Junggesellinnenparty in Napa sehen werden (darauf freu ich mich natuerlich schon sehr). Aber manchmal kommt es anders…… Shanna sagt, sie vermisst mich und sie hat deshalb auch sehr spontan einen Flug Mitte Mai nach Orange County gebucht. Woopwoop!

Happy Easter Weekend

I enjoyed another awesome hike with Kellie on Saturday morning. This time we put 7.3 miles under our hiking shoes.

Am Samstag konnte ich wieder einen tollen hike mit Kellie geniessen. Dieses Mal wanderten wir um die 11.5 km.

Saturday evening was all about relaxing on the patio.

Samstag Abend hiess es relaxen auf der Terrasse.

As every year, Mindy invited us over for her annual easter brunch. Our contribution to the feast was Strawberry-Spinach salad, Pasta Salat and Mini Zucchini Quiches. As always, we had a lot of fun and ate way too much.

Auch dieses Jahr lud uns Mindy zum jährlichen Ostern Brunch ein. Unser Beitrag waren zwei grosse Erdbeer/Spinat Salate, ein Spagetti Salat und zwei grosse Schalen voll Mini Zucchini Quiches. Wie immer hatten wir eine Menge Spass und haben viel zuviel gegessen.

This slideshow requires JavaScript.

 

Spring color and friends

Ostern steht vor der Tuer und da haben Mama und ich uns entsprechend die Naegel lackieren lassen 🙂

Easter is around the corner and therefore Mom and I got some spring color nail designs 🙂

Seit einigen Wochen habe ich einen offiziellen Zweitjob. Ich helfe meinem Mann zwei Mal die Woche nachmittags beim Dog Walken. Es macht mir viel Spass, wobei ich sagen muss, das ich vermutlich nie ein zweiter Herbert werde – geez, ich frag mich taeglich, wie er bloss immer soviele Hunde kontroliert bekommt. Gott sei Dank habe ich die Kleinen Vierbeiner abbekommen und ausser, das ich staendig die Leinen enttuetteln muss, laeuft es rund!

Since a few week I have a second job. I’m officially working for my husband twice a week in the afternoon. It’s a lot of fun for me but I have to admit, I’m never going to be a second Herbert. I still can’t believe, how he is dealing with soooo many dogs at ones and never has an issue. Luckily I got the round with our small furry friends and besides me constantly trying to untangle the leashes – it’s going, it’s going very well!

Erinnert Ihr Euch noch an unsere Anfangszeiten? Naja, vielleicht seit Ihr auch noch nicht so lange dabei….. Wie dem auch sei, Im Januar 2008, wir lebten gerade mal 8 Monate in California, trafen wir uns das erste Mal mit Joerg und seiner Frau Ilka (siehe die Links unten). Die beiden haben ebenfalls die Green Card ueber American Dream gewonnen und wohnen nun schon viele Jahre ebenfalls in den USA, allerdings an der Ostkueste.

Joerg muss aus beruflichen Gruenden gelegentlich in unsere Gegend reisen und wenn immer das der Fall ist, treffen wir uns. Gestern nun hatten wir wieder mal Gelegenheit fuer leckeres Essen und gute Gespraeche. Es ist immer wieder schoen, wenn man durch dieses Abenteuer neue Menschen kennenlernt und den Kontakt ueber so viele Jahre trotz weiter Entfernung aufrechterhalten kann. Leider hab ich vergessen, Fotos vom gestrigen Abend zu machen…… 😦

Do you remember the beginnings of our America Adventure? Well, you might not have been around that long…. however, in January of 2008, we had been living in California for about 8 month, we met Joerg and his wife Ilka for the very first time (click on the links below and you can read about it …. in German). These two won the Green Cad through the same organization “The American Dream” as we did and have been living in the USA for quite a few years now, but on the East Coast.

Joerg has to travel to the West Coast for work every so often and whenever he is in our area, we meet up for some food and good conversations. Yesterday we had another fun evening with him and I’m bummed that I forgot to take any pictures….. Say whaaat?

http://dasamerika-abenteuer.blogspot.com/2008/01/japaner-in-huntington-beach.html

http://dasamerika-abenteuer.blogspot.com/2008/01/die-japaner-in-irvine.html

 

I just can’t let go

Ueber die Jahre haben wir uns natuerlich daran gewoehnt nicht alles, was wir aus Deutschland gewohnt waren, weiterhin zu bekommen / nutzen zu koennen. Oftmals haben wir Ersatz gefunden, und / oder unsere Geschmaecker haben sich veraendert und die hiesigen Angebote angenommen.

Aber auf etwas kann/will ich einfach nicht verzichten …. und das sind meine Nivea Deoroller. Man bekommt die Marke Nivea hier zwar zu kaufen, aber erstaunlicherweise nicht die Deoroller fuer Frauen. Das ist somit etwas, was ich mir immer aus einem Deutschlandurlaub mitbringen. Und natuerlich erinnere ich jeden, der uns besuchen kommt daran, das man (bzw. ich) nie genug Deoroller haben kann 🙂

Im Bild unten seht ihr meinen derzeitigen Vorrat – Sommer steht schliesslich vor der Tuer!

Over the years we adjusted to the fact that we are not able to get/buy everything in the US that we used to use back home in Germany. Quite often we found something similar and / or our taste changed to what’s locally available for us.

There is just one thing I can’t let go….. and that is my deodorant from Nivea. You can get the brand Nivea in the US, but surprisingly they don’t sell the roller here. So this is something I always get for myself, when I am in Germany. And of course, whoever ask what to bring or send will be happily reminded of the fact, that you (actually I) can’t have enough Nivea Deoroller 🙂

In the picture below you’ll see my current stockpile – summer is right around the corner!

Weekend activites

On Saturday morning I went on an early morning hike with my friend Kellie. It was the perfect start into the weekend.

Am frühen Samstagmorgen ging ich mit meiner Bekannten Kellie zum hiken. Der perfekte Starts ins Wochenende!

Later I treated myself to a mani – it’s spring baby 😉

Spaeter gönnte ich mir noch eine Maniküre – es ist endlich Frühling 🙂

spring color for my nails

Saturday evening Mom, hubby and myself tried out a new restaurant. If you are ever in this area, we can totally recommend the Brio.

Samstag Abend probierten Mama, Herbert und ich in ein neues Restaurant aus. Solltet Ihr mal in diese Gegend kommen, wir können das Brio wirklich empfehlen.

Sunday’s highlight was the 2,5 hour whale watching tour. Not only did we see at least 400 dolphins, no we also saw one Humpback Whale and three Grey Whales besides Sea Lions and some Pelicans. Such an awesome experience. 

Der Höhepunkt am Sonntag war die 2,5 Stunden Whale Watching tour. Nicht nur, das wir mindestens 400 Delphine zu sehen bekamen, wir sahen auch einen Buckelwal, drei Grauwale, eine See Löwen und ein paar Pelikane. Was für ein tolles Erlebnis.

This slideshow requires JavaScript.

Some things to look forward to…..

There are a few things to look forward to, and I’m more then thrilled about it. So therefore I’d like to share them with you.

I have a little surprise for Mom next month – stay tuned for that. I really hope she’ll like it. Due to obvious reasons (she is reading this blog, duh) I can’t tell you more about it.

Soon hubby and I are going to visit Yellowstone National Park, and we are both so excited about it. Weather-wise it might not be the best time of the year to visit the park (we might still experience rain and/or snow but could also enjoy very springlike weather – cross your fingers). On the other hand, it will be for sure less crowded than during the popular summer months.

That’s what I found online for “What visitors can expect in May in Yellowstone” and which makes me even more excited:

• Grizzly and black bears have emerged from their dens and are foraging for food. This can make them easier to spot, though viewing them safely requires extra care and distance.

• Bison calves are born beginning in April, are on their feet immediately and can keep up with their mothers as soon as two hours after birth. Due to their rusty color, bison calves are often called “red dogs.”

• Elk calves, like the bison – and horses, for that matter – are up walking within an hour of birth. Elk cows have an interesting method of protecting young calves, and often run, hoping the predator will chase them and not notice the newborn lying hidden, motionless and odorless.

• Wolves, reintroduced to the park 20 years ago, are a true conservation success story and are spotted in Yellowstone on a daily basis, especially in the Lamar Valley. Only the alpha male and female of a pack breed, and the wolf puppies are born in a den between March and May.

Yesterday I had a conference call with the “girls” and we agreed on a weekend for Shanna’s Bachelorette Party in Napa Valley. So excited for that one.

Oh, and then there is her wedding, which is going to take place on the East Coast. Hubby and I are going to build a little vacation trip around the wedding date, so we can discover a few things on the other side of the country.

I just wish I wouldn’t have to wait so long to get to experience all these awesome trips.

Auch dieses Jahr gibt es wieder ein paar Dinge, auf die wir uns schon jetzt maechtig freuen. Und genau deshalb teile ich sie hier mit Euch 🙂

Naechsten Monat hab’ ich eine Ueberraschung fuer Mama – bleibt also dran. Ich hoffe sehr, es wird Ihr gefallen. Aber aus offensichtlichen Gruenden (sie liest doch den Blog) kann ich heute noch nicht mehr dazu schreiben.

Sehr bald geht es dann fuer mich und Hubby in den Yellowstone National Park. Darauf freuen wir uns beide schon sehr. Wettertechnisch ist es nicht der beste Monat (wir koennten Pech haben und Regen und/oder Schnee erleben, gleichzeitig gab’ es auch schon sehr fruehlingshafte Jahre zu dieser Jahreszeit – Daumen druecken). Gleichzeitig wird es auf jedenfall nicht so voll von Touristen sein….. Immer das Positive sehen 🙂

Hier ist ein kleiner Ausschnitt aus einem Bericht, den ich im Internet bezueglich “Was Besucher im May im Yellowstone erwarten koennen” gefunden habe:

  • Grizzly und Schwarzbaeren sind erwacht, aus ihren Baus gekommen und begeben sich auf Futtersuche. Das macht es leichter, sie zu sichten. Natuerlich sollte man besonders vorsichtig sein und einen sicheren Abstand halten.
  • Bueffelkaelber werden Anfang April geboren. Sie stehen sofort auf und koennen bereits 2 Stunden nach der Geburt mit der Mutter mithalten. Aufgrund ihrer rostigen farbe werden die Bueffelkaelber auch haeufig “rote Hunde” genannte.
  • Elch Babys, wie auch die Bueffel – und sogar Pferde, koennen innerhalb einer Stunde nach der Geburt laufen/gehen. Elchkuehe haben eine interessante Methode ihre Jungen zu beschuetzen. Sie laufen oft davon in der Hoffnung, das der Feind ihnen folgt und das Neugeborene nicht registrieren, welches noch geruchs- und bewegunslos in seinem Versteck liegt.
  • Woelfe wurden vor 20 Jahren erfolgeich wieder in den Park eingefuehrt. Man kann sie mittlerweile fast taeglich zu sehen bekommen, ueberwiegend im Lamar Valley. Nur Alpha Rueden und Weibchen pflanzen sich fort. Die Jungen werden zwischen Maerz und Mai geboren.

Gestern haben die “Maedels” und ich uns auf ein Wochenende fuer Shanna’s Jungesellinen Party in Napa Valley geeinigt. Darauf freu ich mich natuerlich auch schon sehr – wir sehen uns alle ja nur noch sehr selten.

Ach, und dann ist da ja auch noch Shann’s Hochzeit. Die findet an der Ostkueste statt und Herbert und ich werden ein paar zusaetzliche Tage vor der Hochzeit einplanen, um ein wenig die Gegend auf der anderen Seite des Kontinents zu erkunden.

Ich wuenschte nur, ich muesste nicht noch so lange auf all die schoenen Dinge warten…..